ÖFB-Faktor Arnautovic! Mehr Tore, weniger Gegentore

Marko Arnautovic (l.): Mit ihm schießen wir in der Ära Foda 0,56 Tore mehr pro Spiel
Marko Arnautovic (l.): Mit ihm schießen wir in der Ära Foda 0,56 Tore mehr pro Spielgepa
Im letzten Gruppenspiel gegen die Ukraine gibt Marko Arnautovic sein EM-Comeback. Wie wichtig ist "Arnie? "Heute" hat

Marko Arnautovic soll es heute also richten. Nach seiner Sperre wegen Beleidigung steht "Arnie" im "Finale" der Gruppe C gegen die Ukraine in der Startelf.

Ist er der Retter? Viele heimischen Fans atmen auf. Zu Recht, wie die "Heute"-Datenbank zeigt. Mit Arnautovic ist das Nationalteam in der Ära von Teamchef Franco Foda klar besser: 2,13 Punkte holte Österreich mit Arnautovic am Rasen, nur 1,57 Zähler ohne ihn. 1,78 Tore erzielten wir jedes Match im Schnitt mit ihm, 1,21 Treffer ohne ihn.

Die Zahlen zur Rolle von Marko Arnautovic
Die Zahlen zur Rolle von Marko Arnautovicheute.at

Auch bei den Gegentoren wirkt der "Faktor Arnie" laut Statistik positiv: Nur 0,78 Gegentore kassieren wir mit ihm, 1,29 ohne ihn.

"Er ist ein wichtiger Spieler, das ist kein Geheimnis. Er hat diese Qualität, Spiele zu entscheiden", sagt David Alaba.

Teamchef Foda baut heute auf die Explosivität speziell auf den ersten Metern. Elf Tore und acht Assists in 23 Länderspielen unter Foda sind eine starke Marke. "Er hat viele Qualitäten, die wir gegen die Ukraine brauchen", sagt der Coach.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
SportÖFBMarko ArnautovicUkraineUefa

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen