ÖFB-Frauen tanken vor EM mit 4:0-Sieg Selbstvertrauen

Klarer Heimsieg für die ÖFB-Stars rund um Sarah Puntigam (l.).
Klarer Heimsieg für die ÖFB-Stars rund um Sarah Puntigam (l.).Gepa
Österreichs Fußball-Damen feiern im vorletzten Testspiel vor der EURO einen ungefährdeten 4:0-Sieg gegen Montenegro. 

Unspektakulärer aber souveräner Heimsieg in der Südstadt! 

Einen Tag vor der Verabschiedung in der Hofburg fahren Österreichs beste Fußballerinnen im Testspiel gegen Montenegro in der Südstadt einen 4:0-Sieg ein. Am Donnerstag werden die Stars von Bundespräsident Alexander Van der Bellen empfangen. In exakt zwei Wochen steigt im Old Trafford in Manchester das EM-Eröffnungsspiel gegen England.

Der vorletzte Test vor der Endrunde wird für die Auswahl von Teamchefin Irene Fuhrmann zum Schaulaufen. Österreich ist von Beginn an klar überlegen, sorgt in der ersten Hälfte durch Treffer von Katharina Schiechtl (14.), Maria Plattner (19.) und Nicole Billa (31.) für klare Verhältnisse.

Die Gastgeberinnen bleiben auch im zweiten Durchgang drückend überlegen, ohne jedoch viel Torgefahr auszustrahlen. Fuhrmann gibt vielen Ersatzspielerinnen Matchpraxis, wechselt auch während der Partie noch kräftig durch. Dadurch nimmt der Schwung in der verregneten BSFZ-Arena ab.

Sturm-Graz-Kapitänin Annabel Schasching darf sich schließlich in der 89. Minute im dritten Länderspiel über ihren Premierentreffer im Nationalteam freuen. Sie sorgt per Abstaubertor für den Schlusspunkt.

Am kommenden Montag wird der Kader für die EM nominiert. Davor steht am Sonntag in Belgien das abschließende Testspiel an.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account sek Time| Akt:
Fussball

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen