ÖH will faire Bezahlung für Studenten als 3G-Securities

Uni Wien
Uni WienBild: picturedesk.com
Studierendenvertretungen sollen um unentgeltliche Hilfe bei Corona-Kontrollen gebeten worden sein. Die ÖH ist empört.

An Unis – etwa TU Wien und WU – sei bei den Studierendenvertretungen angefragt worden, ob sie Portiere bei Kontrollen unterstützen könnten. Unentgeltlich!

"Der Versuch, die Studierenden als billige Arbeitskräfte zu missbrauchen, ist nicht akzeptabel."

Comment Jetzt kommentieren Arrow-Right
Nav-Account red Time| Akt:
ÖH Österreichische HochschülerschaftUniversitätUniversität WienCoronavirus

ThemaWeiterlesen