Öl-Millionen locken die Formel 1 nach Saudi-Arabien

Die Formel 1 fährt ab 2021 erstmals in Saudi-Arabien.
Die Formel 1 fährt ab 2021 erstmals in Saudi-Arabien.imago images
Die Formel 1 expandiert nach Saudi-Arabien! Ab 2021 wird im Wüstenstaat gefahren, ein Großsponsor macht's möglich.

Seit dieser Saison pumpt die Öl-Firma "Saudi Aramco" Millionenbeträge in die Königsklasse des Motorsports, da kommt es wenig überraschend, dass es ein Heimrennen geben wird.

Der Saudi-GP wird auch keine Eintagsfliege, sondern ist als langer Deal geplant. Zunächst soll ein Stadtkurs in Jeddah - der zweitgrößten Stadt des Landes - gefahren werden.

Künftig wird eine komplett neue Rennstrecke aus dem Boden gestampft. Mehr Details sind noch nicht bekannt.
Der Formel-1-Kalender für 2021 soll demnächst vollständig veröffentlicht werden.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-AccountCreated with Sketch. pip TimeCreated with Sketch.| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen