Ölfilm auf Donau gibt Rätsel auf

Vermutlich dürfte ein Schiff auf Grund gelaufen sein.
Vermutlich dürfte ein Schiff auf Grund gelaufen sein.Doku-NÖ
Passanten meldeten bei der Feuerwehr Amstetten einen lauten Knall und Dieselgeruch. Eine Ölsperre wurde errichtet. Nach der Ursache wird gesucht. 

Seit Freitagabend beschäftigt die Wehren aus dem Raum Amstetten und Grein sowie die Behörden im Bezirk Melk ein Ölfilm auf der Donau. Zuerst wurde vermutet, dass ein auf Grund gelaufenes Schiff für den Ölfilm verantwortlich ist. Doch dies wurde nun ausgeschlossen.

Die Wehren errichteten Ölsperren.
Die Wehren errichteten Ölsperren.Doku-NÖ

Ölfilm ist schwächer geworden

Passanten meldeten bei der Bezirksalarmzentrale Amstetten einen lauten Knall und starken Dieselgeruch. Die Einsatzkräfte errichteten Ölsperren, damit sich der Ölfilm nicht weiter ausbreiten konnte. Nach der Ursache wird weiterhin gesucht. Auch das auf Grund gelaufene Schiff wird noch einmal untersucht. Mittlerweile ist der Ölfilm schwächer geworden. Laut Polizei handelt es sich um eine geringe Menge an Öl.

Die Ursache für den Ölfilm wird weiterhin gesucht.
Die Ursache für den Ölfilm wird weiterhin gesucht.Doku-NÖ
CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account hot Time| Akt:
FeuerwehreinsatzAmstetten

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen