Bei EM

Österreich-Duo springt sensationell zu Gold

Ein großartiger Erfolg von Anton Knoll und Dariush Lotfi bei der Schwimm-EM in Belgrad. Das OSV-Duo holte sich vom Turm die Goldmedaille.

Sport Heute
Österreich-Duo springt sensationell zu Gold
Anton Knoll und Darish Lotfi holen überraschend EM-Gold.
Reuters

Knoll/Lotfi setzten sich im Synchron-Bewerb vom Turm sensationell mit 367,05 Punkten vor dem italienischen Duo Francesco Casalini und Julian Verzotto (356,88) durch. Die Bronzemedaille ging an das britische Doppel Ben Cutmore und Euan McCabe (350,70).

Damit sorgten die beiden österreichischen Springer für eine rot-weiß-rote Premiere, holten sie doch die erste EM-Goldmedaille in einem Synchron-Bewerb. Es ist erst die fünfte EM-Goldmedaille im Wasserspringen für Österreich, zuletzt wurde Kurt Mrkwicka 1962 in Leipzig vom 3-Meter-Brett Europameister.

Knoll tritt am Sonntag auch im Einzel vom Zehn-Meter-Turm an, dabei zählt der Wiener ebenso zu den Medaillen-Kandidaten.

Auf den Punkt gebracht

  • Das österreichische Duo Anton Knoll und Dariush Lotfi hat bei der Schwimm-EM in Belgrad sensationell die Goldmedaille im Synchron-Bewerb vom Turm gewonnen
  • Mit 367,05 Punkten setzten sie sich vor ihren Konkurrenten aus Italien und Großbritannien durch und sicherten sich somit die erste EM-Goldmedaille in einem Synchron-Bewerb für Österreich
  • Knoll tritt zudem als Medaillen-Kandidat im Einzel vom Zehn-Meter-Turm an
red
Akt.
Mehr zum Thema