Österreich lockert Einreise für zwei Nachbarländer

Zumindest Pendler aus Italien und der Slowakei wird die Einreise nach Österreich wieder erleichtert.
Zumindest Pendler aus Italien und der Slowakei wird die Einreise nach Österreich wieder erleichtert.ALEX HALADA / picturedesk.com
Italien und die Slowakei stehen nach der jüngsten Änderung der Covid-19-Einreiseverordnung nicht mehr auf der Liste der Corona-Hochinzidenzgebiete. 

Ab Montag wird die Einreise nach Österreich aus Italien und der Slowakei wieder einfacher: Die beiden Nachbarländer stehen nach der jüngsten Änderung der Covid-19-Einreiseverordnung nicht mehr auf der Liste der Coronavirus-Hochinzidenzgebiete. Ein Ende der Quarantänepflicht bedeutet das allerdings nicht. Aber zumindest für Pendler gibt es eine Erleichterung, die nunmehr nur alle sieben Tage einen negativen Coronavirus-Test vorlegen müssen.

 Die "Osterruhe" ist beendet! Was du jetzt wieder darfst >>>

Anders sieht das mit 3. Mai für Pendler aus Kroatien und den Niederlanden aus. Die beiden Staaten werden nun neu in der Liste der Hochinzidenzgebiete geführt, in der sich weiterhin auch Bulgarien, Estland, Frankreich, Polen, Schweden, Slowenien, Tschechien, Ungarn und Zypern befinden. Bedeutet: Pendler dürfen nur mit einem maximal 72 Stunden alten negativen Coronavirus-Test einreisen.

Verschärfte Einreisebestimmungen für Indien

Nachgeschärft werden die Einreisebestimmungen für Indien und die beiden anderen Virusmutationsgebiete Südafrika und Brasilien. Mit Montag werden bei der Einreise aus diesen Ländern nur noch negative PCR-Tests anerkannt. Bereits seit Donnerstag gilt für aus Indien kommende Flugzeuge ein Landeverbot.

Quarantäneende mit 19. Mai

Die Quarantänepflicht von zehn Tagen bei Einreise nach Österreich könnte hingegen am 19. Mai für etliche EU-Länder fallen. Dann stehen weitere Lockerungsmaßnahmen im Rahmen einer neuerlichen Novellierung der Einreiseverordnung an.

Der Fall ist das bereits jetzt für Personen, die aus Finnland nach Österreich einreisen. Das Land wurde neu – und als erster EU-Mitgliedsstaat – auf die Liste der Staaten mit geringer Coronavirus-Inzidenz aufgenommen, auf der sich weiterhin Australien, Island, Neuseeland, Singapur, Südkorea und der Vatikan befinden.

Das sind die Urlaubstrends 2021

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account kiky Time| Akt:
ReiseReisenUrlaubCoronavirusCoronatestItalienSlowakei

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen