Österreich-Nachbar kurz vor Lockdown-Verlängerung

Der Lockdown in Deutschland dürfte verlängert werden.
Der Lockdown in Deutschland dürfte verlängert werden.picturedesk.com (Symbolbild)
Deutschland bekommt das Coronavirus trotz Lockdown weiter nicht in den Griff. Die Schließungen im Land könnten daher noch etwas länger dauern. 

Das Coronavirus breitet sich in Deutschland auch im Lockdown weiter aus. Bayerns Ministerpräsident Markus Söder rechnet daher fest damit, dass der Lockdown über den 14. Februar verlängert wird. "Ich glaube, grundsätzlich wird der Lockdown erst mal verlängert werden müssen", erklärte der CSU-Chef am Sonntag im ARD-"Bericht aus Berlin".

Es habe laut Söder "keinen Sinn, jetzt abzubrechen einfach." Bereits im November 2020 hätten Bund und Länder den Fehler gemacht, nicht entschieden genug gehandelt zu haben. Für die Bevölkerung sei der Stressfaktor dennoch zu hoch, erklärte der deutsche Politiker weiter.

Söder sieht Stufenplan skeptisch

Ein detaillierter Stufenplan mit Corona-Öffnungsschritten sieht der bayrische Ministerpräsident ebenfalls mehr als skeptisch. "Ich warne aber jetzt schon ein bisschen davor, dass wir sozusagen durchexerzierte Stufenpläne mit acht, neun, oder zehn Stufen haben, die dann möglicherweise auf den Tag terminiert sind und dann nicht zu halten sind", so Söder im ARD-"Bericht aus Berlin".

Und weiter: "Das Auf-Sicht-Fahren nervt. Aber das Auf-Sicht-Fahren ist das einzige, was wirklich hilft. Denn der Herausforderer, vor dem wir stehen, - Corona - hält sich null an Termine, die wir setzen", erklärt Bayerns Ministerpräsident. Am Mittwoch werde laut Söder aber bei den Bund-Länder-Beratungen über eine Perspektive gesprochen.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account wil Time| Akt:
WeltDeutschlandCoronavirus

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen