Österreich-Premiere für den neuen DS 9 E-TENSE

Ab Sommer bringt DS auch bei uns den DS 9 auf den Markt, seine Österreich-Premiere hat er schon jetzt gefeiert.

Die Nobelmarke aus dem PSA-Konzern bringt ab Sommer eine dritte Modellreihe auf den Markt. Der DS 9 ist das neue Flaggschiff und wird bei uns ausschließlich mit Plug-in-Hybrid-Antrieb erhältlich sein.

Optisch besticht der Luxusliner mit einer sehr eleganten und auch markanten Linienführung. Viel Liebe zum Detail prägen sowohl die Karosserie, als auch den Innenraum.

Feinste Materialien und viel Platz sollen die Kunden überzeugen. Natürlich gibt es auch ein digitales Cockpit mit großem Touchscreen.

Mit einer Länge von 493,4 cm ist der DS 9 E-TENSE in der Liga von BMW 5er, Audi A6 und Mercedes E-Klasse angesiedelt, beim Preis eine Kategorie darunter, bei der Ausstattung aber eine Kategorie höher.

So gibt es auf Wunsch sogar klimatisierte Massagesitze im Fond oder die DS Active Scan Suspsension-Federung.

Zum Start wird der DS 9 E-TENSE aus der Kombination von 1,6 Liter-4-Zylinder Benziner und einem Elektromotor erhältlich sein. Die Systemleistung liegt bei 225 PS und reicht für einen Sprint von 0 auf 100 km/h in 8,3 Sekunden. Die Höchstgeschwindigkeit liegt bei 240 km/h.

Bis zu 55 Kilometer sollen rein elektrisch möglich sein. Etwas später wird es auch eine Version mit Allradantrieb und 360 PS Leistung geben.

Preislich startet der DS 9 in der sportlichen Performance Line-Version bei 53.450,- Euro, der elegante DS 9 E-TENSE Rivoli ist ab 54.700,_ Euro erhältlich, die Auslieferung startet im Sommer 2021.

Stefan Gruber, autoguru.at

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account sg Time| Akt:
MotorPSA Peugeot Citroën

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen