Österreich-Rückkehr von Tennis-Ass Thiem ist fix

Dominic Thiem schlägt wieder in Kitzbühel auf.
Dominic Thiem schlägt wieder in Kitzbühel auf.Gepa
Dominic Thiem wird wieder vor heimischen Fans aufschlagen. Der Niederösterreicher geht beim ATP-Turnier von Kitzbühel an den Start. 

Wie die Organisatoren der Generali Open in der Gamsstadt am Samstag mitteilten, wird der 28-Jährige beim Turnier, das von 25. bis 30. Juli über die Bühne geht, sein Comeback in Österreich geben. Das ATP-250-Turnier auf Sand ist mit 597.900 Euro dotiert. 

Für Thiem ist es das erste Antreten in Kitzbühel seit seinem Titelgewinn 2019. Und das Comeback vor österreichischem Publikum nach 21 Monaten. Letztmals spielte der 28-Jährige im Oktober 2020 beim Tennis-Klassiker in der Wiener Stadthalle vor heimischen Fans. Thiem tritt zum insgesamt zehnten Mal in der Gamsstadt an, erreichte beim Sandplatz-Klassiker sein erstes ATP-Finale und seinen ersten Titel auf österreichischem Boden. 

"Dominic liebt es, vor eigenem Publikum zu spielen"

"Wir wissen, dass Dominic es liebt, vor heimischem Publikum zu spielen. Wir werden alles daransetzen, beste Stimmung ins Stadion zu bringen und hoffen, dass er diesen Schwung mitnehmen und in Kitzbühel an alte Erfolge anknüpfen kann", zeigte sich Turnierdirektor Alexander Antonisch von der Verpflichtung des Niederösterreichers begeistert.

Thiem wartet noch auf den ersten Sieg seit seinem Comeback nach überstandener Handgelenksverletzung, verlor alle seine fünf Spiele des Jahres. In der kommenden Woche schlägt der auf Platz 162 der Weltrangliste zurückgefallene Niederösterreicher beim ATP-250-Turnier in Genf auf, bevor die French Open auf dem Programm stehen. 

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
TennisDominic Thiem

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen