Österreicher kocht deutscher YouTube-Community ein

Ein steirischer YouTuber erobert mit aufwändigen und gleichzeitig bodenständigen Kochvideos das Internet. Seine deutschen Fans lieben seinen Dialekt.

Sein Gesicht bekommt man nie zu sehen, doch seine Videos können sich echt sehen lassen: Ein gemütlicher Steirer wird im Internet rasend schnell bekannter – und das vor allem bei unserem Lieblingsnachbar Deutschland. "Ja, hauptsächlich sind meine Zuschauer Deutsche und ich finde es schön, dass mein Dialekt international gut ankommt", erzählt der 25-35 Jährige stolz. 

Er punktet mit seinem Schmäh

Sein Erfolgsrezept: klassische Kost, authentische Mundart und eine gute Portion Schmäh. Diese Mischung scheint den Zusehern von "kein Stress kochen" gut zu schmecken – denn sie danken es mit teilweise 600.000 Tausend Klicks und insgesamt 129.000 Abonnenten.

Selbstgemachter Leberkäse

Gekocht und gedreht wird zu Hause: "Ich mach das immer noch als Hobby", sagt der YouTuber im Gespräch mit "Heute".Seit 2019 gibt es den Kanal, auf dem Schnitzel, Brot und Kaiserschmarrn gebacken, Steaks, Burger und Döner gegrillt und sogar Bier gebraut wird – "so richtig abgegangen ist aber erst der selbstgemachte Leberkas.“ Na dann, Mahlzeit!

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-AccountCreated with Sketch. ct TimeCreated with Sketch.| Akt:
EssenYouTubeInternetDeutschlandSteiermarkMultimedia

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen