Österreicher verschenken jetzt massenhaft Handys

Dutzende Mobiltelefone werden aktuell gratis im Internet angeboten.
Dutzende Mobiltelefone werden aktuell gratis im Internet angeboten.Unsplash
Ein neuer Schenkungs-Boom ist ausgebrochen. Im Internet wollen Österreicher massenhaft Smartphones loswerden – und das völlig kostenlos.

Vom Nokia 106 über das iPhone 6s bis hin zum LG P880 – im Netz ist hierzulande ein neuer Schenkungsboom ausgebrochen. Auf Online-Plattformen wie willhaben werden derzeit massenhaft etwas ältere Smartphones und Mobiltelefone kostenlos angeboten. Meist wollen die Besitzer nur wenige Euro haben, die die Versandkosten decken sollen, die Geräte selbst gibt es aber gratis. Bei einem "Heute"-Rundblick sind dabei fast alle namhaften Marken wie Apple, Samsung und Nokia zu entdecken. 

Smartphone-Verkäufe steigen wieder an

Ein Grund für den plötzlichen Schenkungs-Boom könnten die stark steigenden Smartphone-Verkäufe sein. Nach starken Einbrüchen bei den Verkaufszahlen besorgten sich nun überraschend viele Nutzer im ersten Quartal 2021 ein neues Smartphone. Weltweit wurden von Anfang Jänner bis Ende April 347 Millionen Smartphones verkauft, das waren 27 Prozent mehr als im Vorjahreszeitraum, so die Marktforscher des Unternehmens Canalys.

Viele Geräte verstauben in den Schubladen

Ein weiterer Grund für die Schenkungen scheint aber auch der Frühjahrsputz zu sein. Nach Schätzungen von Experten verstauben in den heimischen Haushalten rund acht Millionen ungenutzte Zweit- und Dritt-Smartphones in den Schubladen. Diese werden von ihren Nutzern oft erst nach Monaten oder gar Jahren neu entdeckt – und bekommen durch das Verschenken an andere Nutzer ein fast vollständig neues Leben eingehaucht.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account rfi Time| Akt:
SmartphoneHandyInternet

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen