ÖVP-Landespolitiker ist mit Corona infiziert

Mattle befindet sich in Quarantäne. 
Mattle befindet sich in Quarantäne. EXPA / APA / picturedesk.com
Corona-Alarm im Tiroler Landtag: Landesrat Anton Mattle wurde positiv auf Covid getestet. Mattle befindet sich seit Donnerstag in Quarantäne. 

Tirols Landesrat Anton Mattle (ÖVP) wurde am Donnerstag positiv auf das Coronavirus getestet, wie das vorliegende positive PCR-Testergebnis bestätigt. Ein Kontakt von LR Mattle zu weiteren Landesregierungsmitgliedern bestand in den letzten Tagen nicht. Mögliche Kontaktpersonen wurden bereits informiert. „Bei Vorliegen des positiven Testergebnisses ist es jedenfalls erleichternd zu wissen, dass man mit der Covid-Impfung sehr gut gegen einen schweren Verlauf und einen möglichen Aufenthalt auf einer Intensivstation geschützt ist", betont der Politiker.

Er appelliert darum an Menschen, die noch über keinen Schutz verfügen: "Lassen Sie sich nicht von falschen Behauptungen oder Mythen in Ihrer Impf-Entscheidung leiten. Informieren Sie sich bei seriösen Quellen und entscheiden Sie. Die Covid-Impfung schützt nachweislich viele Menschen vor einem schweren Erkrankungsverlauf – und damit schützen Sie nicht nur sich selbst, sondern auch Ihre Mitmenschen“, sagt Landesrat Mattle, der aktuell einen milden Verlauf verzeichnet.

Der Landesrat geht seiner Arbeit während der Quarantänezeit nun im „Home Office“ nach und steht mit der Landesregierung und Systempartnern weiterhin digital und per Videokonferenz in engem Austausch.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account np Time| Akt:
TirolCorona-ImpfungCoronatestCoronavirusÖVP

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen