ÖVP Wien fordert Gratis Vienna City Card für Touristen

Die ÖVP Wien will Gratis-Vienna City Cards für Wientouristen. Damit soll die lokale Wirtschaft in der Coronakrise gestärkt werden.
Die ÖVP Wien will Gratis-Vienna City Cards für Wientouristen. Damit soll die lokale Wirtschaft in der Coronakrise gestärkt werden.© WienTourismus/Paul Bauer
Mit der Gratis-Card für Besucher, die in Wien übernachten, will die ÖVP die lokale Wirtschaft stärken. Morgen stimmt der Gemeinderat darüber ab.

"Die Tourismusbranche ist einer der Eckpfeiler der Wiener Wirtschaft. Wiens Stellung als Metropole wird maßgeblich durch seine touristischen Attraktionen und Einrichtungen geprägt", betont der Tourismussprecher der ÖVP Wien Markus Grießler. Bis zur Corona-Krise verzeichnete Wien Jahr für Jahr Rekorde: 2019 wurden insgesamt 17,6 Mio. Nächtigungen registriert, gleichzeitig konnte in der Hotellerie erstmals die Umsatzmarke von 1 Mrd. Euro übertroffen werden.

Doch die Coronakrise traf Wiens Tourismusbetriebe schwer: Von Jänner bis März 2021 gab es gerade einmal 216.380 Übernachtungen, ein Rückgang gegenüber dem Vergleichszeitraum des Vorjahres um 91,5 (!) Prozent.

Gratis-Erlebniskarte als Anreiz für Wien-Besucher

Um nach der Öffnung Touristen einen zusätzlichen Anreiz für einen Wien-Besuch zu geben und damit die Wiener Wirtschaft anzukurbeln, fordert die ÖVP Wien nun eine Gratis-Vienna City Card für Wien-Besucher, die in einem der Wiener Beherbergungsbetriebe übernachten. Im morgigen Gemeinderat bringt sie einen entsprechenden Antrag ein.

Befristet für das Jahr 2021 soll die Erlebnis-Card den Touristen unentgeltlich zur Verfügung gestellt werden. Diese bietet eine Vielzahl an Ermäßigungen für Sehenswürdigkeiten, in der Gastronomie sowie beim Einkauf, wodurch es über den Tourismus hinaus auch zu wirtschaftlichen Folgeeffekten kommt.

"Im Vorfeld der Öffnungen ist jetzt der richtige Zeitpunkt, um Anreize für Touristen zu schaffen. Hier ist die Stadt in der Pflicht. Wir fordern daher, die Vienna City Card allen Gästen in Wiener Beherbergungsbetrieben in diesem Jahr gratis zur Verfügung zu stellen. Das bringt Frequenz und hilft damit den teilnehmenden Betrieben und Organisationen. Es gilt, die Wiener Tourismuswirtschaft anzukurbeln", so Grießler.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account lok Time| Akt:
Stadt WienTourismusCoronavirusÖVP

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen