ÖFB-Team nur mehr neun Plätze hinter Deutschland

ÖFB-Jubel in der EM-Qualifikation.
ÖFB-Jubel in der EM-Qualifikation.Bild: GEPA-pictures.com
Durch die Quali-Siege gegen Israel und Slowenien rückt Österreich in der Weltrangliste auf Rang 25 vor. Deutschlands Talfahrt geht weiter.

Die Qualifikation für die EURO 2020 ist für Österreich zum Greifen nahe. Gegen Nordmazedonien (16. November) und Lettland (19. November) scheint die endgültige Fixierung nur mehr reine Formsache zu sein.

Grund dafür sind zuletzt starke Leistungen in der EM-Quali: Im Oktober die Siege gegen Israel (3:1) und Slowenien (1:0), davor das 6:0 gegen Lettland und das 0:0 in Polen. Das schlägt sich nun auch in der aktualisierten FIFA-Weltrangliste nieder.

Österreich klettert von Rang 27 auf 25 empor.

An der Spitze bleibt alles gleich. Belgien bleibt die Nummer eins, gefolgt von Frankreich, Brasilien, England. Uruguay überholt Portugal, ist neuer Fünfter.

Deutschland liegt nach der Krisensaison 2018/19 nur mehr auf Rang 16, fiel in der jüngsten Aktualisierung um einen Platz. Zwar stabilisierten sich zuletzt die Ergebnisse in der Quali, siegte die DFB-Elf gegen Estland (3:0) und Nordirland (2:0). Diverse Rückschläge der letzten Monate wirken aber nach: Argentinien (2:2, Test), Holland (2:4, EM-Quali), Serbien (1:1, Test), Holland (2:2, Nations League), Frankreich (1:2, Nations League), Holland (0:3, Nations League), Frankreich (0:0, Nations League).

Damit liegt Österreich nur mehr neun Plätze hinter dem vierfachen Weltmeister.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Good NewsSport-TippsFussballÖFB-Team

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen