Offener Zickenkrieg bei den Tennis-Queens

Was sich Serena Williams vor einigen Tagen geleistet hatte, war nicht fein, doch Maria Scharapowa schießt jetzt aus allen Rohren zurück und lässt ihrer Konkurrentin von der Presse eine Verbal-Watsche ausrichten!

Serena Williams riss kürzlich in einem Rolling Stone-Interview ihren Mund zu weit auf. Sie redete über Beziehungen von Tennis-Kolleginnen und plauderte auch über Maria, ohne allerdings deren Namen zu erwähnen. "Sie wird trotzdem nicht zu den coolen Partys eingeladen. Und, hey, wenn sie mit einem Typen mit schwarzem Herzen zusammen sein will, soll sie doch." Gerüchteweise ist Maria Scharapowa mit Serenas Ex liiert.

Die Russin ließ diese Spitze nicht auf sich sitzen. Am Samstag schlug die Blondine auf einer Pressekonferenz zurück. Oberflächlich gab sich Maria äußerst zurückhaltend, betonte wie gut Serena und sie normalerweise miteinander auskämen. Deshalb, so das Tennis-Ass, verstehe sie auch nicht, warum Serena über die Beziehungen anderer Leute reden müsse, wo sie doch selbst mit jemandem liiert sei, der noch verheiratet ist, Kinder hat und sich jetzt (wegen ihr) scheiden lässt. Auch hier gibt es Gerüchte: Serena soll etwas mit ihrem Tennis-Coach haben.

Die Krise zwischen den beiden ist aber noch nicht ausgestanden. Am Sonntag folgt Serenas Pressekonferenz. Bleibt abzuwarten, ob sie sich bei dieser Gelegenheit revanchiert.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen