Office Cubes gibt es jetzt auch für Österreich

Lucien Bongers, Erfinder der Offices Cubes
Lucien Bongers, Erfinder der Offices CubesLoraine Bodewes - OfficeCube
Spannende Spielereien, tolle Technik, fürchterliche Flops im Digital-Telegramm. Jeden Tag der Woche liefert "Heute" drei aktuelle Kurzmeldungen. 

So23. Mai 2021

Office Cubes jetzt auch für Österreich

Die niederländische Firma Office Cube liefert ihre Designer-Würfel mit integriertem Büro ab sofort auch nach Österreich. Das Unternehmen bringt die transparenten, geschlossenen Bürokuben aufstellfertig an jeden Ort in der Republik. "Eine Baugenehmigung oder ein Betonfundament sind nicht erforderlich, ein fester Untergrund mit Stromanschluss genügt als Stellplatz", versichert der Anbieter. Die Lieferzeit beträgt etwa sechs Wochen. Die vier oder neun Quadratmeter großen Büros im Würfelformat sind für den Outdoor-Einsatz konzipiert. In der höchsten Ausstattungsstufe "Office Cube Max" verfügen die Designerstücke über eine integrierte Klimaanlage für den Sommer und eine Heizung für den Winter. Es gibt auch eine Remote-Variante, die ohne Anschlüsse überall in der "freien Wildbahn" aufgestellt werden kann. Der Preis liegt je nach Ausstattungsvariante zwischen 19.999 und 24.999 Euro. Dafür erhält man ein hochwertiges Outdoor-Büro im patentierten Design, das laut Anbieter länger als 50 Jahre halten soll.

Office Cube (www.officecube.nl) hat einen transparenten, geschlossenen Designer-Würfel mit integriertem Büro entwickelt.
Office Cube (www.officecube.nl) hat einen transparenten, geschlossenen Designer-Würfel mit integriertem Büro entwickelt.Officecube

Hofer HoT holt "Customer Excellence"-Award

HoT erzielte bei der Market-Studie "Customer Excellence" über alle 55 untersuchten Branchen hinweg den höchsten Indexwert in puncto Customer Excellence. Dieser Index zeichnet auf Branchenebene und auch branchenübergreifend ein übersichtliches Bild über die österreichische Markenlandschaft. Laut Market Institut ergibt sich die Customer Excellence aus der hohen Weiterempfehlungsrate auf der einen Seite (Promoters) und aus der Zahl an aktuellen sowie ehemaligen Kundinnen und Kunden, die die entsprechende Marke lieben (Brand Lovers). HoT verzeichnet die höchste Weiterempfehlung aller bewerteten Marken, wodurch sie aufs Siegertreppchen klettern konnte. 

Einfach HoT: Hofer Telekom überzeugt österreichweit und holt "Customer Excellence"-Award.
Einfach HoT: Hofer Telekom überzeugt österreichweit und holt "Customer Excellence"-Award.Hofer

-25 % auf Grundgebühr bei Drei

Seit 20. Mai 2021 macht Drei sein Tarifportfolio für Geschäftskunden attraktiver. Um Unternehmern das Leben nach mehr als einem Jahr Pandemie ein wenig einfacher zu machen, kostet die monatliche Grundgebühr für Business Concept Neukunden jetzt 25 Prozent weniger. So ist etwa Business Concept M um nur 14,93 statt 19,90 Euro/Monat erhältlich, während die Grundgebühr für Business Concept L nur 20,18 statt 26,90 Euro/ Monat beträgt. Gleichzeitig schenkt Drei allen Concept M, L und XL Neukunden 10 Gigabyte extra zu den bereits inkludierten Datenmengen. Damit verfügen Business Concept M, L und XL jetzt über jeweils 25, 35 und 65 GB monatlich für den Verbrauch in Österreich und anderen EU Ländern. Business Concept Unlimited und Unlimited Plus haben unlimitierte Datennutzung, inklusive 5G. 

Minus 25 Prozent auf Grundgebühr und 10 GB extra für Business Concept Neukunden.
Minus 25 Prozent auf Grundgebühr und 10 GB extra für Business Concept Neukunden.Drei

Sa22. Mai 2021

Neue Briefmarke mit NFC und Crypto-Tech

Die Österreichische Post hat die Crypto stamp 3.0 mit einigen Besonderheiten vorgestellt. Die neuen Sicherheitsmerkmale und Funktionen wurden gemeinsam mit der Crypto-Community entwickelt, erstmals hat die Post auch Sicherheitselemente hinzugefügt, wie sie bisher nur bei ID-Dokumenten zum Einsatz gekommen sind. Auch die neue Ausgabe der Crypto stamp ziert ein Tier aus der Crypto-Welt: Der Wal. Wer große Mengen an Crypto-Assets besitzt, wird in der Community als "Whale" bezeichnet. Sie heißen so, da ihre Entscheidungen oft hohe Wellen an den Crypto-Märkten schlagen. Jede Crypto stamp 3.0 besitzt einen digitalen Zwilling, der in der Blockchain gespeichert wird. Dort liegt er in der "Wallet", über die ausschließlich der*die Besitzer*in verfügt. Wird die digitale Version der Briefmarke von einer Wallet in eine andere transferiert, ist die Transaktion in der Blockchain lückenlos dokumentiert – ein eindeutiges, digitales Echtheitszertifikat. Erstmals kommt bei einer österreichischen Briefmarke auch NFC-Technologie zum Einsatz: Die Crypto stamp 3.0 setzt nämlich auf eine NFC-gestützte Echtheitsprüfung und ist kryptografisch verschlüsselt. Hält man ein Smartphone mit NFC-Funktion auf die Verpackung oder auf den Briefmarkenblock, kann man feststellen, ob man eine echte Crypto stamp 3.0 in Händen hält. Durch das Auslesen des NFC-Chips kann sowohl die Echtheit geprüft als auch der digitale Zwilling aufgedeckt werden. 

Albertina & Google feiern 550 Jahre Albrecht Dürer

Der 1471 in Nürnberg geborene Maler Albrecht Dürer gilt als einer der herausragendsten Vertreter der Renaissance. Anlässlich des 550. Geburtstages Albrecht Dürers am 21. Mai präsentierte die Albertina nun 21 seiner bedeutendsten Werke aus ihrer Sammlung in einer Online-Ausstellung auf Google Arts & Culture. Gezeigt werden neben den ikonischen Werken “Feldhase” und “Betende Hände” beispielsweise auch Dürers “Selbstbildnis als Dreizehnjähriger” und ein besonders persönliches Werk, die kleinformatige Porträtzeichnung von Agnes Frey, von Dürer selbst als “mein Agnes” benannt. Dürer heiratete Agnes Frey am Ende seiner Gesellenwanderung 1494. Das “Selbstbildnis als Dreizehnjähriger” ist seine erste erhaltene Arbeit und gleichzeitig die früheste bekannte Kinderzeichnung und eines der ersten Künstlerselbstbildnisse überhaupt. Nach Dürers Inschrift zeichnete er sich nach seinem Spiegelbild. Der “Feldhase” strahlt seit seiner Entstehung 1502 eine ungebrochene Faszination aus und zählt zu den weltweit bekanntesten Arbeiten Dürers. Die “Betenden Hände” wurden 1508 als Detailstudie für ein Altarbild angefertigt und dürften eines der meist reproduzierten Kunstwerke sein.

Online-Ausstellung mit 21 Werken der Albertina auf Google Arts & Culture.
Online-Ausstellung mit 21 Werken der Albertina auf Google Arts & Culture.Google

HP Österreich feiert 50. Geburtstag

In einer kleinen Garage in Palo Alto (Kalifornien, USA) wurde im Jahr 1939 von William Hewlett und David Packard mit der Entwicklung eines Tonfrequenzgenerators, später an die Walt-Disney-Studios verkauft, der Grundstein für das Unternehmen HP gelegt. Diese Garage gilt heute als Geburtsort des Silicon Valley. Der wirtschaftliche Erfolg ließ nicht lange auf sich warten und schnell benötigte es Geschäftsstellen weltweit. Vor genau 50 Jahren, am 25. Mai 1971 wurde deshalb HP Österreich gegründet und heute gehört HP Inc. zu den führenden PC- und Druckerherstellern weltweit. "Geprägt von den Gründervätern des Unternehmens sind Innovation, Nachhaltigkeit und soziale Verantwortung tief in der DNA des Unternehmens verankert. So entwickeln wir bei HP Technologien, die das Leben überall und für jeden verbessern – und das seit stolzen 50 Jahren in Österreich", so Michael Smetana, Managing Director HP Österreich. Seither spielt HP eine wesentliche Rolle im österreichischen IT Markt: Neun der zehn größten Unternehmen in Österreich sind Kunden bei HP – entweder nutzen sie HP PC oder Drucker oder beide Produktgruppen. Fast jeder zweite professionelle Anwender vertraut in Österreich auf eine PC-Hardware von HP. Gleichzeitig kommt in Österreich auch jeder zweite Drucker von HP. 

Michael Smetana, Managing Director HP Österreich
Michael Smetana, Managing Director HP ÖsterreichMichèle Pauty

Fr21. Mai 2021

Drei Online-Shopping Schutz Pro

Um Kunden gegen Onlinebetrug zu schützen, bietet Drei seinen Privatkunden den neuen Online-Shopping Schutz Pro vom Digitalversicherer Lamie direkt. Der 360 Grad-Schutz für die ganze Familie inkludiert Identitäts- sowie Betrugsschutz und ersetzt Retourkosten von bis zu 150 Euro/Jahr. Der neue Online-Shopping Schutz Pro kostet 1,50 Euro/ Monat, hat keine Bindung und ist monatlich kündbar. Die Lösung von LAMIE direkt inkludiert neben Betrugsschutz beim Online-Shopping und Online-Banking ein Frühwarnsystem zum Schutz persönlicher Daten im Internet (Identitätsschutz). Dieser warnt Kunden wenn sensible Daten wie zum Beispiel Kreditkarten oder Ausweisdaten im Dark Net auftauchen und unterstützt sie dabei, dass finanzielle Schäden und weitere negative Konsequenzen gar nicht erst entstehen.

Drei Online-Shopping Schutz Pro für ganze Familie um 1,50 Euro/Monat.
Drei Online-Shopping Schutz Pro für ganze Familie um 1,50 Euro/Monat.Drei

Atos ist ein "Great Place to Work"

Atos wurde heuer in Österreich das erste Mal als gesamte Gruppe mit dem "Great Place to Work"-Gütesiegel zertifiziert. Darüber hinaus haben es gleich drei ihrer Tochtergesellschaften sogar in das Ranking der "Besten Arbeitgeber Österreichs" geschafft: Wie schon in den vergangenen Jahren dürfen sich addIT und unit-IT auch 2021 über Top-Platzierungen im aktuellen Arbeitgeber-Ranking des "Great Place to Work"-Instituts freuen. Dass der Cybersecurity-Spezialist SEC Consult, seit Jahresbeginn Mitglied der Atos-Familie, ebenfalls als "Bester Arbeitgeber" ausgezeichnet wurde, unterstreicht die konzernweit gepflegte hohe Arbeitsplatzkultur.

Atos ist ein "Great Place to Work"
Atos ist ein "Great Place to Work"Reuters

Logitech Combo Touch

Logitech ist bereit für die neue iPad Pro-Generation und präsentiert das Logitech Combo Touch. Das vielseitige Keyboard Case ist eine zuverlässige Schutzhülle für die kürzlich vorgestellten iPad Pro 11-Zoll (3. Generation) und iPad Pro 12,9-Zoll (5. Generation). Dank abnehmbarer Tastatur bietet das Combo Touch ein rundum erstklassiges, reaktionsschnelles und zuverlässiges Tipp-Erlebnis. Für präzise Steuerung sorgen unser bisher größtes Trackpad und die vier Modi Tippen, Ansicht, Zeichnen und Lesen. Das Combo Touch verbindet sich ganz einfach per Smart Connector mit dem iPad Pro und funktioniert somit ganz ohne separate Batterie, An/Aus-Schalter oder Bluetooth-Kopplung. Combo Touch unterstützt vier Nutzungsmodi: Tippen, Ansicht, Zeichnen und Lesen. Das Logitech Combo Touch für das iPad Pro 11" (3. Generation) gibt es ab sofort für 199,99 Euro, das Logitech Combo Touch für das iPad Pro 12,9" (5. Generation) ist ab dem 30. Mai für 229,99 Euro erhältlich.

Logitech Combo Touch für die neue iPad Pro Generation erhältlich.
Logitech Combo Touch für die neue iPad Pro Generation erhältlich.Logitech

Do20. Mai 2021

TU Graz zu Datenregister und Datenschutz

Im Zuge der aktuellen Diskussion um ein angedachtes und von Datenschutzfachleuten als kritisch bewertetes Datenregister für Krisenzeiten wie Pandemien lässt Cybersecurity-Experte Christian Rechberger der TU Graz aufhorchen: "Pandemie-Management mittels zusammengeführter Einkommens- und Gesundheitsdaten ist sehr wohl mit dem  erforderlichen Datenschutz-Niveau möglich. Gemeinsam mit internationalen Kolleginnen und Kollegen haben wir seit Beginn der Pandemie neue kryptografische Methoden entwickelt, die unter anderem für solche Anwendungen genutzt werden sollen." Rechberger sieht in der Krisen-Datenbank einen klassischen Anlassfall für den erstmaligen Einsatz der neuen Technologie. Diese basiert auf der sogenannten homomorphen Entschlüsselung: Mit ihr können vertrauliche Daten bearbeitet und verschränkt werden, ohne zuvor entschlüsselt werden zu müssen. "So lassen sich Datenregister unter Wahrung der Privatsphäre und Schutz sensibler, persönlicher Daten umzusetzen. Keine Datenquelle muss die Daten anderswo hinkopieren, Register müssen nicht zentral zusammengeführt werden. Die Daten bleiben lokal, es wird verschlüsselt gerechnet. Preisgegeben wird dann nur das Ergebnis der jeweiligen Studie." Das Datenregister für Krisenfälle wäre aber laut Rechberger ein höchst geeigneter, "ein prädestinierter" Anlassfall. Der Kryptografiker und sein Team haben den Einsatz für ein anderes Anwendungsszenario demonstriert: Auf Basis simulierter Daten kann die sogenannte CoronaHeatMap (https://covid-heatmap.iaik.tugraz.at/) zeigen, wo sich mit Corona infizierte Personen im Ansteckungszeitraum vermehrt aufgehalten haben und damit eine wertvolle Ergänzung zum Contact-Tracing sein. Dafür werden Gesundheitsdaten einer Person mit Mobilfunk-Bewegungsdaten in entsprechend homomorph verschlüsselter Form verschränkt.

TU Graz: Datenregister und Datenschutz sehr wohl vereinbar.
TU Graz: Datenregister und Datenschutz sehr wohl vereinbar.TU Graz

BRZ übernahm Großteil der AMS-IT

Mit 17.5. war es soweit: Wichtige, komplex strukturierte Kernanwendungen des AMS, die für die Beratung und Vermittlung von Kundinnen und Kunden benötigt werden sowie sämtliche Intranet-Anwendungen und der IT-Service Desk wurden im Rahmen eines lange vorbereiteten "Transition-Wochenendes" ins BRZ transferiert. Knapp 200 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter waren bei den beteiligten Projektpartnern in der kritischen Phase der Übernahme beteiligt. AMS-Services wurden dafür unter Einbeziehung und Vorab-Information aller Betroffenen zeitweise vom Netz genommen und nach und nach im BRZ neu gestartet. Auch die elektronischen Serviceangebote für Arbeitssuchende und Kundinnen und Kunden des AMS wurden am 17.5. wieder aktiviert - bereits am ersten Tag nach der Übernahme nutzten mehr als 50.000 Personen die "eAMS-Services", um die Dienstleistungen des AMS in Anspruch zu nehmen. Noch heuer erfolgt in einem letzten Schritt die österreichweite Übernahme der Arbeitsplatzrechner für rund 8.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in den Geschäftsstellen. Mit dem Launch der AMS-Job App "Alle Jobs" bietet das AMS eine umfangreiche, mobil abrufbare Jobbörse und Zugriff auf rund 300.000 Job-Anzeigen in einer App. Das BRZ war als Umsetzungspartner bereits beteiligt.

BRZ setzt Meilenstein bei der Transition zum Komplettanbieter der AMS-IT.
BRZ setzt Meilenstein bei der Transition zum Komplettanbieter der AMS-IT.AMS - BRZ - iStock.com/cnythzl

Neue Cisco Security-Lösungen

Cisco präsentiert bei der Security-Leitkonferenz RSA neue Lösungen für mehr Sicherheit. Dabei geht es um eine integrierte, intelligente Sicherheitsplattform. Die neuen Lösungen bringen einen erhöhten Schutz der Endgeräte, eine verbesserte Netzwerksicherheit und erweitern das Cisco SASE Angebot. Eine weitere Neuerung ist die geplante Übernahme von Kenna Security. SecureX Device Insights: Kund:innen können ihre Geräte aus verschiedenen Quellen schnell und transparent einsehen sowie automatisiert auf Bedrohungen reagieren. Einfacher Übergang von EDR zu XDR: Aus Endpoint Detection and Response (EDR) wird Extended Detection and Response (XDR). Zum umfassenden Schutz von Netzwerk, Endpoint und Cloud dienen mehr als 30 vorgefertigte Workflows, 40 Integrationen sowie neue Orchestrierungsfunktionen. Erweiterte Untersuchung und schnellere Reaktion: Die Suchtechnologie von Cisco Secure Endpoint bietet mehr als 200 Endpointabfragen (Sicherheits- und Schwachstellenprofile). Sie unterstützen die Erkennung und Abwehr von Bedrohungen in Echtzeit. Integrierte Netzwerk- und Workload-Security: Cisco Secure Workload informiert die Cisco Secure Firewall über erforderliche Richtlinienänderungen – unabhängig davon, wo sich die Anwendungen befinden. Erweiterte Bedrohungsabwehr: Secure Firewall Threat Defense 7.0 nutzt Snort 3 IPS, die führende Plattform zum Schutz vor Bedrohungen. Sie erstellt zuverlässige Richtlinien in dynamischen Umgebungen ohne feste IP-Adressen. Cisco Secure Firewall Cloud Native: Virtuelle, hochflexible Cisco-Firewall zur Einbettung und Verwendung in Kubernetes-Umgebungen.

Neue Cisco Security-Lösungen für aktuelle Angriffe.
Neue Cisco Security-Lösungen für aktuelle Angriffe.Reuters

Mi19. Mai 2021

tink will nun Österreich erobern

Im Jahr 2016 gegründet, verfügt das Unternehmen tink über rund 100 Mitarbeiter*innen, eine jährliche Wachstumsrate von über 100 Prozent und mehr als 700.000 Kund*innen. Jüngst wurde erfolgreich seine Series-D-Finanzierungsrunde mit über 40 Millionen Euro abgeschlossen. tink hilft dabei, das Zuhause vieler Menschen "sicherer, komfortabler und energiesparender zu gestalten", so das Unternehmen. Der Smart-Home-Anbieter will nach erfolgreicher Etablierung im deutschen Markt auch außerhalb davon User*innen auf ihren Weg hin zum Smart Home begleiten. Bis 2023 soll das anvisierte Wachstum anhand dreier zukunftsweisender Maßnahmen realisiert werden.  Ziel ist es, "sich als Pionier im europäischen Smart-Home-Segment zu etablieren und bis 2023 die Präsenz in Kernmärkten wie etwa Frankreich, Italien oder den nordischen Ländern in Europa zu erhöhen". tink wird dabei zukünftig Energieverträge, Versicherungslösungen und Assistenz-Services direkt an den Verbraucher liefern. Und: Die Bereiche Küche, dezentrale Energieerzeugung und auch E-Mobility werden künftig forciert, um tink Kund*innen noch intensiver zu servicieren.

Vattenfall-Store in Berlin.
Vattenfall-Store in Berlin.tink

yesss! Happy Day kehrt zurück

yesss! ruft für den 20. Mai wieder zum Happy Day. Dieses Mal verbilligt: iPhone 11 um 560 Euro (statt 599,00 Euro), Samsung Galaxy S20 FE um 399 Euro (statt 473,00 Euro), Huawei P40 Lite um 139 Euro (statt 172,80 Euro), Samsung A32 um 189 Euro (statt 225,00 Euro), Nokia 8.3 5G um 299 Euro (statt 332,90 Euro) und Nokia 5.4 um 129 (statt 171,19 Euro). Die yesss! Happy Day Angebote sind exklusiv online am 20.Mai von 10 bis 24 Uhr unter www.yesss.at erhältlich.

Mit dabei: Das iPhone 11.
Mit dabei: Das iPhone 11.Reuters

Neuzugänge der Z by HP-Serie

HP Inc. stellt die Neuzugänge der Z by HP-Serie vor: Mit dem HP ZBook Studio G8, dem ZBook Fury G8 und dem ZBook Power G8 erhalten Kreativ-Profis und Poweruser Leistung, Zuverlässigkeit, Erweiterbarkeit und Vielfältigkeit – auf diese Weise können sie in jeder Umgebung störungsfrei und ohne Abstriche arbeiten, um produktiv zu sein und mit Kollegen, Partnern und Kunden zusammenzuarbeiten. Mit dem HP ZBook Studio sind Anwender unterwegs produktiver als jemals zuvor: Von der Tastatur bis zum Bildschirm, jede einzelne Komponente des ZBook Studio hilft kreativen Köpfen dabei, effizient zu arbeiten. In Echtzeit Inhalte rendern oder visualisieren, remote zusammenarbeiten und sogar Gaming sind von überall aus möglich. Das neue ZBook Studio wurde speziell entwickelt, um die anspruchsvollen Anforderungen der kreativsten Anwendungen und Workflows zu erfüllen und dabei optimale Anwendererfahrung zu bieten. Das HP ZBook Fury bietet Leistung auf Desktop-Niveau, verpackt im schlanken Design. Poweruser können jetzt mühelos Inhalte erstellen, rendern, bearbeiten und simulieren oder komplexe Datensätze unterwegs visualisieren. Das HP ZBook Power bietet Kunden die Möglichkeit, auf professionelle ZBook-Leistung mit IT-Security, Wartungsfreundlichkeit und Verwaltbarkeit auf Enterprise-Niveau aufzurüsten. Edles Design mit professionellen Komponenten – darunter Grafikkarten, die für die führenden Softwareanwendungen zertifiziert sind – runden das Paket ab. Alle soll es ab August geben.

Z by HP ermöglicht Kreativ-Profis verbesserte, ortsunabhängige Zusammenarbeit
Z by HP ermöglicht Kreativ-Profis verbesserte, ortsunabhängige ZusammenarbeitHP

Di18. Mai 2021

Krypto-Memes wie Dogecoin gefragt

23 Prozent der Generation Z investieren aktiv in Meme-Coins wie Dogecoin und Shiba Inu. Bei dem Social-Trading-Broker eToro sieht es ähnlich aus: obwohl die Plattform den Dogecoin-Handel erst im Mai 2021 gestartet hat, sind dort bereits 24,95 Prozent der Anleger in den Trend-Coin investiert. Dies geht aus einer neuen Infografik von Block-Builders.de hervor. Innerhalb der letzten 12 Monate stieg der Dogecoin Preis um 19.608 Prozent. Geht es nach den US-Anlegern, dann ist das Ende der Fahnenstange noch längst nicht erreicht. 23 Prozent dieser sind der Überzeugung, dass die Kryptowährung noch in diesem Jahr die 1-Dollar-Marke erklimmt. Aktuell notiert die Digitalwährung bei knapp 0,50 US-Dollar. Dabei zeigt die Erhebung auf, dass die Meme-Kryptowährung längst nicht von jedem für gut befunden wird. Einige kritisieren die ungleiche Vermögensverteilung. Auf den 100 größten Dogecoin Adressen lagern 66,33 Prozent des Gesamtbestandes der Kryptowährung. Elon Musk lässt sich durch diesen Sachverhalt indes nicht aus der Ruhe bringen. Vielmehr seien die größten Adressen Krypto-Exchanges zuzuschreiben, welche die Assets zahlreicher Anleger verwahren, so seine Ausführung.

Neue WD Purple Pro-Produktlinie

Western Digital stellt heute die WD Purple Pro-Festplatten vor. Die neue Produktlinie ist eine Erweiterung der WD Purple-Reihe und zielt speziell auf den Einsatz in KI-fähigen Rekordern und Backend-Servern der neuesten Generation ab. Die neue WD Purple Pro-Linie ist darauf ausgelegt, diesen hohen Arbeitslasten mit optimierter Speicherleistung, Kapazität, Belastbarkeit und Zuverlässigkeit für eine Vielzahl von Geräten zu begegnen. Dazu zählt der Einsatz in KI-fähige Netzwerk-Videorekordern (NVRs), Videoanalyse-Servern, Speicher-Arrays und Speicher- sowie Server-Lösungen, die Deep-Learning-Analysen durchführen können. Western Digitals komplette WD Purple-Familie für Smart-Video-Anwendungen umfasst 1TB WD Purple microSD-Karten für Kameras sowie Edge-Geräte und 1TB bis 8TB WD Purple HDDs; ab heute zählen auch die WD Purple Pro-Laufwerke von 8TB bis 18TB dazu. Diese werden noch in diesem Quartal bei ausgewählten Western Digital-Händlern erhältlich sein.

Western Digital erweitert das Smart-Video-Portfolio für anspruchsvollste Workloads vom Endpunkt bis zur Cloud.
Western Digital erweitert das Smart-Video-Portfolio für anspruchsvollste Workloads vom Endpunkt bis zur Cloud.Reuters

Fauna Audio-Brille holt Gold

Der German Innovation Award wird jährlich vom Rat der Formgebung verliehen und versteht sich selbst als "Preis, der Innovation sichtbar macht". Insgesamt wurden dieses Jahr 39 Produkte bzw. Projekte mit Gold ausgezeichnet. Die Fauna Audio-Brille ist eines davon. Fauna konnte in sämtlichen Kriterien punkten. Vom Gesamtkonzept, über die Innovationsstrategie, Wirtschaftlichkeit, Funktionalität, Bedienbarkeit, Langlebigkeit, Qualität bis hin zum Anwendernutzen. "Dabei gelang es auf hohem gestalterischen Niveau, die anspruchsvolle Technik so sauber und ästhetisch stimmig in die Modelle zu integrieren, dass das Resultat ein schickes Lifestyle Device für den Alltag geworden ist", so die Jurybegründung. Erhältlich sind alle vier Modelle der Audio-Brille im stationären Handel in Österreich und Deutschland sowie in ausgewählten Stores in Amsterdam, London, Mailand, Paris und Rom sowie über den Internetstore zu einer unverbindlichen Preisempfehlung von 249 Euro.

Fauna Audio-Brille holt Gold beim German Innovation Award 2021.
Fauna Audio-Brille holt Gold beim German Innovation Award 2021.Fauna Audio

Mo17. Mai 2021

Neuer Huawei-Standort im Saarland

Huawei Technologies Deutschland wird im zweiten Halbjahr 2021 einen neuen Standort in Saarbrücken eröffnen. Ein Team von "ausgewiesenen Expertinnen und Experten wird hier in den Bereichen Künstliche Intelligenz und Cybersicherheit deutschlandweit und grenzüberschreitend mit Partnern aus Forschung, Wissenschaft und Wirtschaft zusammenarbeiten", heißt es vom Unternehmen. Der Standort Saarbrücken biete sich für ein solches Team an, da mit dem Deutschen Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz, dem CISPA Helmholtz-Zentrum für Informationssicherheit, weiteren Instituten sowie der Universität des Saarlandes und dem zugehörigen Technologie-Ökosystem "hervorragende Bedingungen für die partnerschaftliche Arbeit an vertrauenswürdigen, innovativen Lösungen zur Künstlichen Intelligenz gegeben sind". Huawei Technologies ist seit 2001 in Deutschland aktiv und beschäftigt derzeit an 18 Standorten über 2.000 Mitarbeiter*innen. 

Huawei beschäftigt in Deutschland an 18 Standorten über 2.000 Mitarbeiter*innen.
Huawei beschäftigt in Deutschland an 18 Standorten über 2.000 Mitarbeiter*innen.imago images/VCG

Neue Technologien von Dell

Dell Technologies hat seine Workstations und PCs für Kreativprofis und Business-UserInnen aktualisiert. Auch neues Zubehör hat das IT-Unternehmen im Angebot. Die mobilen Workstations Dell Precision 5560 und Dell Precision 5760 erwecken nun Bilder und Designs mit InfinityEdge-Displays zum Leben. Zudem haben die beiden Leichtgewichte die neuesten NVIDIA RTX GPUs und Intel Core als auch Intel Xeon CPUs der 11. Generation an Bord. Kraftpakete sind die aktualisierten mobilen Workstations der Dell-Precision-7000er-Serie. Mit Laptop-Grafikkarten bis hin zur NVIDIA RTX A5000 werden sie auch mit den anspruchsvollsten Workloads wie 8K-HDR-Videobearbeitung und 3D-Simulationen spielend fertig. Darüber hinaus sind sie die ersten mobilen Workstations von Dell Technologies überhaupt, die sich optional mit 5G-Konnektivität ausstatten lassen. Die Precision-Tower-Workstations der 3000er-Reihe können jetzt sowohl mit neuesten Intel Core als auch Intel Xeon CPUs der 11. Generation bestückt werden und bieten schnellere Speichergeschwindigkeiten von bis zu 3.200 MHz. Konfiguriert mit den Grafikkarten von NVIDIA und AMD bringen sie Grafik- und Speicherfunktionen mit PCI Express der vierten Generation mit. Außerdem bieten sie skalierbaren RAID-fähigen Speicher. Die aktualisierten Notebooks Latitude 5421 und 5521 punkten neben großer Leistung auch mit Nachhaltigkeit. Der Einsatz von Bioplastik wurde über den Deckel hinaus bis zu den Stoßfängern an der Unterseite ausgedehnt – ganz im Sinne des ehrgeizigen Nachhaltigkeitsplans "Progress Made Real" von Dell Technologies. Die neuen Small-Form-Factor und Tower-PCs der OptiPlex-Reihe bieten jetzt Festplatten, die innerhalb der Lieferkette von Dell Technologies in einem geschlossenen Aluminiumkreislauf hergestellt wurden. Zusätzlich zum Update der Workstations und PCs präsentiert Dell Technologies auch neues Zubehör. Dazu zählen der Dell 32 4K USB-C Hub Monitor und das Dell Premier Wireless ANC Headset mit aktiver Geräuschunterdrückung. Sie ermöglichen den NutzerInnen eine nahtlose Konnektivität und eine optimale Zusammenarbeit – und damit noch mehr Produktivität.

Dell Technologies: Wireless Headset, aktuelle Workstations und Business-PCs
Dell Technologies: Wireless Headset, aktuelle Workstations und Business-PCsDell Technologies

Dolomiti Energia und Atos erweitern Partnerschaft

Atos und Dolomiti Energia haben kürzlich einen neuen Meilenstein ihrer Partnerschaft bekanntgegeben. Ziel ist es, die Fortschritte von Dolomiti Energia in puncto Nachhaltigkeit und Dekarbonisierung mit der Hilfe digitaler Technologien zu beschleunigen. Als einer der wichtigsten nationalen Multi-Utility-Anbieter und einer der ersten italienischen Erzeuger von Energie aus Wasserkraft hat sich die Dolomiti Energia Gruppe verpflichtet, ihren CO2-Fußabdruck zu reduzieren, indem sie innovative Lösungen einsetzt, die die Umwelt nicht belasten, und jedes einzelne Angebot mit Blick auf eine geringe Umweltbelastung erstellt. Um dieses Ziel zu erreichen, setzt Dolomiti neue Sensortechnologien und Datenanalysen ein, um die Kundenzufriedenheit zu verbessern und die Effizienz und das Management von Vor-Ort-Aktivitäten, wie Wartung, Serviceleistungen oder Notdienste, zu erhöhen. Atos entwickelte die App "Screwdriver" für die Durchführung von Arbeiten an Niederspannungs-Stromversorgungspunkten, die mit neuen intelligenten Zählern, sogenannten Smart Metern, ausgestattet sind, um die Wiederholung von Vor-Ort-Einsätzen zu vermeiden, die Gesamteffizienz zu verbessern und Reduzierung des Kraftstoffverbrauchs und der resultierenden Emissionen zu prognostizieren.

Dolomiti Energia und Atos erweitern Partnerschaft.
Dolomiti Energia und Atos erweitern Partnerschaft.Reuters
CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account rfi Time| Akt:
TechnologieTechnikInternet

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen