Ogris: "Ist Demir schlau, saugt er mehr als Messi auf"

Austria-Ikone Ogris traf einst per Traumfersler gegen Barcelona: "Es ist ein Labor, wo Demir reifen kann."
Austria-Ikone Ogris traf einst per Traumfersler gegen Barcelona: "Es ist ein Labor, wo Demir reifen kann."Imago
Barcelona trifft heute mit Yusuf Demir auf Salzburg. Austria-Ikone Andi Ogris schoss das letzte Tor gegen "Barca". Er blickt zurück und nach vorne. 

Der FC Barcelona spielt heute erstmals seit 28 Jahren wieder in Österreich. 29.200 Fans sind ab 19 Uhr beim Test-Hit gegen Österreichs Serienmeister Red Bull Salzburg in Wals-Siezenheim dabei. 

Beim letzen "Barca"-Auftritt in Österreich traf Andreas Ogris 1993 für die Wiener Austria per Ferserl-Geniestreich. Mit dem Rücken zum Tor schoss er im Happel-Stadion per Traumfersler das 1:1. Die Katalanen siegten durch zwei Tore von Hristo Stojtschkow 2:1, stiegen durch ein 3:0 im Rückspiel in die dritte Champions-League-Runde auf.

Demir wieder in der Messi-Rolle

"Da war was", grinst Ogris im "Heute"-Gespräch. Heute ist die violette Ikone vor allem auf Ex-Rapidler Yusuf Demir gespannt, der den urlaubenden Lionel Messi wieder in der Startelf ersetzen soll. "Yusuf hat mit dem Wechsel alles richtig gemacht. Rapid aber auch. Klappt es nicht, kehrt er als besserer Spieler nach einem Jahr zurück," sagt Ogris.

"Yusuf wird in jedem Training lernen. Barcelona ist für ihn wie ein Labor, wo er reifen kann."

Der Demir-Wechsel von Rapid zu Barcelona kam für den Ex-Dancing-Star überraschend. "Weil Barcelona einer der allergrößten Klubs und besten Adressen ist. Sie hatten ihn am Radar, haben ihn lange beobachtet, müssen überzeugt von ihm sein."

Für Ogris war der Transfer aber richtig. "Es ist eine Riesen-Herausforderung, aber gut für den Buam. Ist Demir schlau, saugt er mehr als nur Messi auf. Er wird in jedem Training lernen. Barcelona ist für ihn wie ein Labor, wo er reifen kann."

Noch sieht Ogris Defizite: "Fußballerisch ist er top. Aber er muss robuster werden, auch Wege nach hinten machen. Spanien ist da gut, weil kein Honigschlecken."

"Als Spieler vom FC Barcelona hast du alle Rechte in dieser tollen Stadt"

29 Mal stürmte Ogris selbst für Barcelona, aber für Espanyol. "Als Spieler vom FC hast du alle Rechte in dieser tollen Stadt. Die Menschen sind fanatisch. Die Wertigkeit als Fußballer ist anders als bei uns." Nachsatz: "Ich hoffe, dass er sich durchbeißt. Er kann ein großer Kicker werden."

Gespannt ist Ogris aber auch auf Salzburg. Die Bullen haben ihn mit dem makellosen Saisonstart überrascht. "Spieler weg, neuer Trainer. Jeder rechnete mit einem Aderlass, aber sie strafen uns wieder Lügen. Sie kicken überragend und marschieren von der ersten Minute weg."

"Mir fehlte die Leidenschaft. Es war kein Biss da. Dann ist das ein Problem."

Nach "Barca" muss am Sonntag die Austria nach Salzburg. "Da können sie nix verlieren, müssen sie kompakt stehen und sich mit der Aufgabe steigern." Für die violette Legende war das Europacup-Aus in Breidablik keine Blamage. "Österreichs Achter kann gegen Islands Vierten verlieren. Die Frage ist aber wie: Mir fehlte die Leidenschaft. Es war kein Biss da. Dann ist das ein Problem."

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account mh Time| Akt:
FC BarcelonaFC Red Bull Salzburg

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen