Polizei verhaftet Wiesn-Kellner direkt im Zelt

Der Kellnerjob in München endete für einen 33-Jährigen in Polizeigewahrsam. Die Flucht hing in die Lederhose.

Vom Festzelt ging es für einen 33-jährigen Mann direkt aufs Polizeirevier. Doch für einmal wurde kein Besucher der Wiesn verhaftet, sondern ein Kellner.

Die Polizei München erhielt am Mittwoch einen Tipp ihrer Würzburger Kollegen, dass ein mit Haftbefehl wegen Diebstahls gesuchter Mann in einem der großen Festzelte als Bedienung arbeitete. Die Wiesenwache rückte aus und machte den Kellner ausfindig.

Flucht scheiterte

Er sicherte den Beamten zu, dass er freiwillig und ohne Aufsehen zu erregen aufs Polizeirevier kommt. Doch der Mann konnte nicht widerstehen und witterte die letzte Möglichkeit zur Flucht.

Doch dieser Versuch ging in die Lederhosen. Wie die Polizei mitteilt, wurde der Mann nach wenigen Metern gestellt und §eng begleitet§ zur Wache transportiert.

Die Bilder des Tages

(red)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Muenchener RueckGood NewsWeltwochePolizei

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen