Öl-Film auf der Donau: Feuerwehr rückt aus

Die Berufsfeuerwehr rückte gemeinsam mit der Polizei zum Wiener Donauufer an. Grund war ein Öl-film auf dem Wasser.
Öl-Alarm auf der Donau: Die Wiener Berufsfeuerwehr rückte zu einem Einsatz am Donauufer aus, weil offenbar ein Ölteppich auf dem Wasser sichtbar war. Auch die Polizei war vor Ort im Einsatz.

Aus noch ungeklärter Ursache kam es beim Betanken eines Frachtschiffes auf der Donau im Bereich Brigittenauer Brücke zum Austritt von Marinedieselöl.

Es dürfte laut Polizei nur eine geringere Menge des Treibstoffes ausgetreten sein, dennoch entstand in Folge ein Ölfilm mit einer Länge von ca. drei Kilometern, der durch die Feuerwehr gebunden wurde. Gegen zwei Beschuldigte wurde eine Anzeige wegen fahrlässiger Beeinträchtigung der Umwelt gelegt.

CommentCreated with Sketch. zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch.

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen

Nav-AccountCreated with Sketch. heute.at TimeCreated with Sketch.| Akt:
WienLeser-ReporterCommunity