Oma (76) mit Rollator bestohlen

Bild: Fotolia

Dreister Dieb nutzte hilflose Frau in Baden aus: Ein unbekannter Mann läutete bei der älteren Dame und bat um eine Spende für arme Kinder. Als sich die gehbehinderte Frau in die Liste eintrug, nützte der Täter die Gelegenheit und nahm gleich das am Rollator abgelegte Tascherl mit. Beute: über 800 Euro.

 
Als es am Nachmittag bei der Badenerin lautete stand ein Mann mit einer Spendenbox vor ihr. Die stark gehbehinderte kann sich nur mittels Rollator fortbewegen, als sie dem Betrüger 20 Euro gab und sich in die Spendenliste eintrug, legte sie ihre Geldbörse auf den Rollator.

Küsste Pensionistin

Der Mann bedankte sich überschwänglich und umarmte die Dame und wollte sie kussen. Er drückte die Pensionistin vom Rollator weg, stahl die Geldborse und fluchtete. Darin waren 800 Bargeld, ein Fuhrerschein und diverse Einkaufskarten.

Oma würde Täter sofort wiedererkennen

Von der Polizei wird nun folgende Person gesucht: Auslander welcher gut deutsch sprach, ca. 25 Jahre alt, sehr schlank, schwarzes Haar, Stoppelbart, war schwarz gekleidet. Die Oma wurde den Mann wiedererkennen.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen