Oma, Opa und Enkerl (5) bei Unfall verletzt

Drei Verletzte mussten ins Spital gebracht werden.
Drei Verletzte mussten ins Spital gebracht werden.Bild: Daniel Schreiner (Symbol)
Bei einem Wendemanöver krachte ein 60-Jähriger in den Pkw einer Familie. Der Opa am Steuer, sowie die Oma und das fünfjährige Enkerl wurden verletzt.
Zu einem schweren Verkehrsunfall kam es Freitag gegen 3.15 Uhr nachts zwischen Wildungsmauer und Regelsbrunn (Bezirk Bruck an der Leitha): Ein 60-Jähriger war im Konvoi mit einem weiteren Pkw unterwegs, dürfte bemerkt haben, dass er falsch gefahren ist und hielt am Straßenrand an. Von dort aus wollte er eine Kehrtwende machen, übersah beim Manöver aber einen herannahenden Pkw und krachte in das Familien-Auto.

Die 63-jährige Beifahrerin – die Oma – wurde bei dem Unfall schwer verletzt und musste nach der Erstversorgung vor Ort ins Spital nach Hainburg gebracht werden, auch ihr Ehemann, der Lenker (62), sowie das fünfjährige Enkerl, das am Rücksitz saß, erlitten Blessuren.



CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch. (nit)

Nav-Account heute.at Time| Akt:
ScharndorfNewsNiederösterreichVerkehrsunfallKinderRettungseinsatz

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen