Oma schickt aus Versehen Nacktbilder an Enkelin

Wie soll man reagieren, wenn die eigene Oma einem unabsichtlich Nacktfotos von sich zukommen lässt?
Wie soll man reagieren, wenn die eigene Oma einem unabsichtlich Nacktfotos von sich zukommen lässt?@mimibae89/TikTok
Gerade geht ein Video viral, in dem sich eine Oma bei ihrer Enkelin dafür entschuldigt, ihr versehentlich Nacktfotos gesendet zu haben. 

Die TikTokerin @mimibae89 traute wohl ihren Augen kaum, als sie ein Nacktfoto von ihrer Großmutter erhielt, das für jemand anderen bestimmt war. Sie teilte den peinlich-tragischen Moment, als sie die Sprachnachricht ihrer Oma abhört. Dieser geht auf TikTok und Twitter viral.

"Es tut mir so leid, ich habe dir Fotos geschickt“, sagt sie mit gehetzter Stimme. „Ich habe deinen Namen versehentlich angeklickt. Ich wollte es eigentlich einem Freund schicken“, sagt sie weiter, bevor sie auf den Punkt kommt. „Bitte lösche das Bild von deinem Handy!“, bettelte sie und fügte hinzu, dass sie sich „so schlecht“ fühlt, seitdem sie bemerkt hat, was sie getan hat. Dann folgte noch eine weitere Sprachnachricht: “Hier ist deine Großmutter. Ich wollte das eigentlich meinem Freund Brian Allen schicken. Bitte lösch dieses Foto.”

Das Video der schockierte Enkelin und der Voice-Message wurde bisher zwei Millionen Mal aufgerufen. 

Diverse Nutzer reagierten mit eigenen Interpretationen – vom Schluchzen in der Dusche, bis zum Vor- und Zurückschaukeln mit dem Kopf in beiden Händen - auf die Nachricht. Andere rieten der jungen Frau, eine Gegenleistung für das Zerstören der Beweise einzufordern. „Sag deiner Oma, dass du eine PS5 und 300 Dollar brauchst und die Bilder sind weg," schrieb ein User. 

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account ga Time| Akt:
LoveFamilieTikTok

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen