Wiener Bloggerin lässt sich zu Kylie Jenner operieren

Während in England Meghan Markle das Schönheitsideal vieler ist, wollen in Österreich junge Frauen wie Kylie Jenner aussehen. So auch die 23-jährige Marie.
Auf Instagram wird mit Hilfe von Filtern das Aussehen bearbeitet, im echten Leben hilft mittlerweile aber immer mehr der Arzt mit Spritze und Skalpell nach. "Der Trend heuer geht zu stärkeren Eingriffen. Das ist meiner Meinung nach durch den Selfie-Boom bedingt. Immer mehr junge Erwachsene wollen aussehen wie ihre Vorbilder auf Social Media", erklärt Schönheitschirurg Rene Draxler im Gepräch mit "Heute".

Bloggerin nimmt Follower zu ihren OPs mit



Auch die Wienerin Marie (23) hat ein Promi-Vorbild: Wie viele andere junge Frauen ist sie von Reality-Star und Milliardärin Kylie Jenner begeistert. Und um ihrem Idol noch ähnlicher zu sehen, scheut sie sich auch nicht vor Schönheitsoperationen. Im Kuzbari Zentrum in Wien lässt sich die Bloggerin regelmäßig die Lippen aufspritzen. Ihre knapp 9.000 Follower sind dank Smartphone immer mit dabei. "Ich habe meine Lippen mit Hyaluronsäure aufspritzen lassen. Den Eingriff wiederhole ich einmal im Jahr, um das Volumen aufrecht zu erhalten." Ihre erste Operation hatte die Wienerin mit 18 Jahren.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch. "Bereue meine Entscheidung nicht"



Auch in ihrem Freundeskreis sind Schönheits-Ops kein Tabu-Thema: "Ich habe schon miterlebt, dass sich einige Freundinnen zu Weihnachten zum Beispiel neue Lippen gewünscht haben."

Für ihr Aussehen erntet Marie auf Social Media aber nicht nur positive Kommentare. "Leute schreiben mir‚ wieso machst du sowas, du bist doch so jung.' Wichtig ist, dass man zu dem was man macht steht. Ich bereue die Entscheidung nicht."

Nav-Account heute.at Time| Akt:
VideoWienBeautySchönheitsoperationKylie Jenner

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen