Opel verwandelt den Manta A zum Elektroauto

Mit dem Manta GSe ElektroMOD hat Opel jetzt eine rein elektrisch betriebene Version seines Oldtimers vorgestellt.

Schon viele Hersteller haben klassische Fahrzeuge zu Elektroautos verwandelt, jetzt hat auch Opel den 50 Jahre alten Opel Manta A modifiziert und mit Elektroantrieb versehen.

Der Klassiker hat auch optische Änderungen erhalten, so ziert die Frontpartie das neue Opel Vizor-Design mit markanten LED-Leuchteinheiten.

Auch das Heck zieren jetzt die klassischen Rundleuchten mit LED-Technik. Im Innenraum gibt es das aus dem neuen Mokka bekannte Cockpit mit Digitaltacho und großem Touchscreen, sonst bleibt aber der Charme des Klassikers erhalten.

Sogar der lange Schalthebel ist an Bord, der Fahrer kann entscheiden ob er die vier Gänge manuell sortiert, oder gleich in den vierten Gang schaltet und damit die Automatik aktiviert.

Im Vergleich zum Original-Manta kann der GSe ElektroMOD aber mit noch mehr Leistung aufwarten. Der stärkste Manta A hatte 105 PS, die Elektroversion kann jetzt mit 147 PS aufwarten.

Eine 31 kWh große Batterie soll für eine Reichweite von rund 200 Kilometern sorgen. Auf jeden Fall hat Opel mit dem Manta GSe ElektroMOD einen echten Hingucker auf die Räder gestellt.

Stefan Gruber, autoguru.at

Comment Jetzt kommentieren Arrow-Right
Nav-Account sg Time| Akt:
MotorOpel

ThemaWeiterlesen