Hier crasht Darth Vader den Opernball

Ganz Wien erstrahlte dank dem Opernball ein weiteres Mal in vollem Glanz. Ganz Wien? Nein! Ein unbeugsamer Sith-Lord versuchte mit der dunklen Macht Einlass zu erhalten.
Der "Wiener Schmäh" zieht auch am Opernball: Die Burschen vom gleichnamigen YouTube Kanal hatten es sich nämlich am Donnerstagabend zur Aufgabe gemacht, das weltberühmte Event zu besuchen - und zwar als Darth Vader verkleidet.



Nicht nur außenstehende Zuseher waren ein wenig perplex von dem ungewöhnlichen Ball-Outfit. Auch die Wiener Polizei wusste im ersten Moment nichts mit der Figur aus "Star Wars" anzufangen. Nach kurzem Zögern wurde Darth Vader aber von mehreren Polizisten zurück zur Absperrung begleitet.

Werde Whatsapp-Leserreporter unter der Nummer 0670 400 400 4 und kassiere 50 Euro!


CommentCreated with Sketch. zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch. Selbst Harald Mahrer, Präsident der österreichischen Wirtschaftskammer, konnte sich einen Schmäh im Vorbeigehen nicht verkneifen. "Möge die Macht mit Ihnen sein", sagt Mahrer im Video zum dunklen Vater und beugt kurz den Kopf.

Die dunkle Macht



Die Botschaft von "Wiener Schmäh" dürfte aber eine andere sein: Das fast dreieinhalb minütige Video zeigt nämlich nicht nur die lustigen Ereignisse des Opernballs.

Die nachgespielten Szenen zwischen einem angeblich mit dem Coronavirus Infizierten und einem Mann, der als Polizist verkleidet ist, soll auf die Krankheit aufmerksam machen, die momentan weltweit für Schrecken sorgt.

Laut "Wiener Schmäh"-Video gibt es sowieso nur eine Lösung: "Darth Vader wird als einziger das Coronavirus überleben, weil er immer eine Maske trägt."



ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen

Nav-AccountCreated with Sketch. heute.at TimeCreated with Sketch.| Akt:
WienLeser-ReporterCommunityPolizeiStar WarsOpernball