BH-Skandal um Kurz und Kogler am Opernball

PR- oder Protestaktion? An diesem Polit-BH mit den Konterfeis von Sebastian Kurz und Werner Kogler scheiden sich die Geister
PR- oder Protestaktion? An diesem Polit-BH mit den Konterfeis von Sebastian Kurz und Werner Kogler scheiden sich die GeisterBild: Helmut Graf
Bundeskanzler Sebastian Kurz und sein Vize Werner Kogler glänzen am Opernball zwar durch Abwesenheit. Dennoch sorgt eine pikante Protestaktion vor der Staatsoper für Aufsehen.
Der heutige Wiener Opernball ist zwar ohne Gegendemonstration gestartet, dennoch sorgt eine pikante Aktion vor der Staatsoper für Aufsehen.

BH mit Politiker-Köpfen



So wurde eine Schaufensterpuppe, gekleidet in einem geblümten Leoparden-Print und einem Deckenfluter als Kopf hochgehalten. Von wem, ließ sich im Ansturm vor der Staatsoper nicht genau erkennen.

CommentCreated with Sketch. zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch. Das Auffällige jedenfalls daran: Die Schaufensterpuppe trägt auch einen selbstgebastelten BH, auf dem die Konterfeis von Bundeskanzler Sebastian Kurz und Vizekanzler Werner Kogler glänzen.

Ob es sich jetzt dabei um eine raffinierte Werbekampagne - das Kleid trägt das Label einer Wiener Nobel-Boutique - oder doch um eine gewiefte Protestaktion gegen die türkis-grüne Regierung handelt (vielleicht will sie der Hersteller der Schaufensterpuppe die Regierung sprichwörtlich zur Brust nehmen?), ist noch nicht ganz klar.



ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen

Nav-AccountCreated with Sketch. heute.at TimeCreated with Sketch.| Akt:
Innere StadtNewsWienSkandalBundesregierungSebastian KurzOpernballJochen Dobnik