Trickdiebinnen räumten Wohnung von Wienerin aus

Mit einem Ablenkungstrick sollen es die vier Tatverdächtigen geschafft haben, ihre Opfer zu bestehlen. Sie sollen mindestens vier Mal zugeschlagen haben.
Vier Verdächtige wurden am 18. April festgenommen, nachdem sie einen Trickdiebstahl in einer Wohnung einer 81-jährigen Frau in Wien-Simmering durchgeführt hatten. Auf Grund weiterer Ermittlungen konnten dem Quartett zumindest drei weitere, ähnlich ausgeführte Trickdiebstähle zugeordnet werden.

"Der Trick"



Die Beschuldigten läuteten zu zweit unter dem Vorwand an der Türe, dem Nachbarn eine Nachricht hinterlassen zu wollen und dafür Zettel und Stift zu benötigen. Sobald die Opfer die Beschuldigten in die Wohnungen ließen, betrat und durchsuchte eine dritte Person die Wohnräumlichkeiten nach Schmuck und Bargeld. Ein vierter Tatbeteiligter wartete während dieser Zeit im abfahrbereiten Fahrzeug auf der Straße.

CommentCreated with Sketch.4 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch. Um Hinweise erbeten

Gesucht werden weitere Opfer bzw. Personen die über die Tatverdächtigen Auskunft geben können, sowie die Eigentümer des am Foto ersichtlichen Schmucks.

Um Hinweise wird unter der Telefonnummer 01 31310 57800 gebeten.

(bai)

Nav-AccountCreated with Sketch. bai TimeCreated with Sketch.| Akt:
SimmeringNewsWienDiebstahl

ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema

CommentCreated with Sketch.Kommentieren