Optiker warnen vor Online-Kauf von Fun-Kontaktlinsen

NÖ-Innungsmeister für Gesundheitsberufe, Markus Gschweidl, gibt Tipps, wie man Fun-Linsen nach dem Kauf beim Spezialisten richtig handhabt.
NÖ-Innungsmeister für Gesundheitsberufe, Markus Gschweidl, gibt Tipps, wie man Fun-Linsen nach dem Kauf beim Spezialisten richtig handhabt.Bild: iStock, Markus Gschweidl
Zu Halloween sind sie der Hit: Grusel-Kontaktlinsen, mit denen man das Zombie- oder Hexen-Kostüm erst so richtig aufpeppt. Doch die nö. Optiker warnen vor Leichtsinn.
Jeder, der aufgrund von Fehlsichtigkeiten zum Tragen von Kontaktlinsen "verdonnert" ist, weiß, wie rasch sich ein Auge bei falscher Handhabung des Sehbehelfs entzünden kann. Niederösterreichs Optiker warnen nun kurz vor Halloween vor Online-Käufen von Fun-Linsen.

Seit heuer dürfen die bunten Fun-Kontaktlinsen, auch Motiv-Linsen genannt (Katzen-Pupillen, Blut-Augen etc.), in Österreich nicht mehr in Papier- oder Spielwarengeschäften verkauft werden, sondern nur noch beim Optiker. Und das aus gutem Grund, wie NÖ-Innungsmeister Markus Gschweidl "Heute" erklärt: "Menschen, die Kontaktlinsen nicht gewöhnt sind, sollten sich keinesfalls im Selbstversuch Jux-Linsen einsetzen. Die Gefahr ist zu groß, dass man seine Augen dabei reizt oder verletzt." Von Augeninfektionen bis hin zum Sehverlust sei auch laut der "American Academy of Optometry" alles möglich.

Online-Geschäft von Verbot nicht betroffen

Im Online-Geschäft wird dennoch munter weiter verkauft. Denn: Webshops mit Sitz im Ausland sind von dem Verbot bzw. der Richtlinie nicht betroffen. Optiker warnen vor einem vorschnellen Online-Kauf. "Die Menschen wissen oft nicht genau, was ihre Augen tatsächlich brauchen. Weiters gibt es bei Online-Käufen oft Probleme mit der Rückerstattung des Geldes. Die Wirtschaftskammer verzeichnet in der letzten Zeit verstärkt Konsumentenbeschwerden über online bestellte Brillen oder Kontaktlinsen", heißt es seitens der Wirtschaftskammer.

CommentCreated with Sketch.1 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch. Tipps, um auf Blut-Augen, Katzenpupillen sowie weiße Augen aber dennoch nicht verzichten zu müssen, haben die nö. Optiker auch parat. Neben dem Kauf in einem Fachgeschäft gilt die Reinigung der Hände und Linsen mit dem passenden Mittel als das A & O. Auch die Einsatztechnik sollte geübt werden. Eine kurze Eingewöhnungszeit sei zudem ganz normal. "Länger als ein paar Minuten darf die Linse sich aber nicht unangenehm anfühlen und sie darf niemals schmerzen", so Gschweidl.

Fun-Linsen sollten zudem nicht im Straßenverkehr verwendet werden, da sie das Gesichtsfeld einschränken können. Auch vor dem "Teilen" der Kontaktlinsen mit anderen Menschen wird gewarnt, die "Belohnung" für das Herborgen kann eine schwere Augenentzündung sein.





Nav-AccountCreated with Sketch. I. Nittner TimeCreated with Sketch.| Akt:
NiederösterreichNewsNiederösterreichHalloween

ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema

CommentCreated with Sketch.Kommentieren