Oranger Schnee sorgt für Verwunderung auf Piste

Kein Filter, kein Fake! Der Schnee in Osteuropa sieht derzeit echt so aus.
Kein Filter, kein Fake! Der Schnee in Osteuropa sieht derzeit echt so aus.Bild: Instagram
Die Ski-Landschaften in Osteuropa sehen derzeit ziemlich spektakulär aus. Grund dafür ist ein seltenes Wetterphänomen.

Hier liegt kein Filter über den Fotos. Dennoch verbreiten sich die Bilder wie ein Lauffeuer auf Instagram. Die Szenerie in Russland, Bulgarien, Rumänien und Ukraine ähnelt einer Berglandschaft auf dem Mars. Auch das Olympia-Gebiet in Sotschi beeindruckt mit einer orangen Schneelandschaft.

Faszinierende Bilder

Grund dafür ist der Sahara-Staub, der seinen Weg übers Mittelmeer nach Osteuropa gefunden hat. Im Grunde ist das Phänomen nichts Ungewöhnliches. Auch in Österreich findet sich immer wieder Sand aus der Sahara, sichtbar etwa auf Autos.

Die große Menge, die jedoch in Osteuropa gelandet ist, beeindruckt die Ski-Fahrer dennoch. Zu recht! Die Bilder sprechen für sich:

(slo)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
RusslandGood NewsWeltwoche

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen