ORF-Lady bekommt live im TV einen Lachkrampf

Gaby Konrad
Gaby KonradORF
Die Tücken einer Live-Sendung bekam Gaby Konrad am eigenen Leib zu spüren. Diese Moderation hätte sie bestimmt gern ein zweites Mal probiert...

"Dieser Südtiroler Jagdaufseher hat eine ganz besondere Gabe entwickelt. Und zwar kann er mehr als 40 unterschiedliche Vogelstimmen, aber auch andere Wildtiere, perfekt nachahmen", kündigte Moderatorin Gaby Konrad in der ORF-Sendung "Aktuell nach eins" am Mittwoch den nächsten Beitrag an.

Was dann kam, hätte genauso gut auch einem Grissemann-Sketch entstammen können. Mit bierernster Miene sieht man in dem aufgezeichneten Beitrag den Jagdaufseher Markus Lanthaler zwischen zwei Bäumen hervorschauen und "Kuckuck! Kuckuck! Kikikikiki!" schreien. Aber nicht nur den Kuckuck, den Uhu oder den Auerhahn kann der Südtiroler täuschend echt nachahmen. Auch Wild in allen Varianten sind für Lanthaler ein Kinderspiel.

Markus Lanthaler – manche Imitationen gehen besser mit zugehaltener Nase.
Markus Lanthaler – manche Imitationen gehen besser mit zugehaltener Nase.
ORF

Für ORF-Lady Gaby Konrad dürfte der Beitrag zu viel des Guten gewesen sein. So Profi kann auch sie nicht sein, dass sie sich nach diesem Beitrag ihren Lachkrampf unterdrücken könnte. Sympathisch – Konrad gehört nicht umsonst auch zu den Publikumslieblingen im ORF.

Wetter-Kollege Marcus Wadsak, der Gaby Konrad während ihres Lachanfalls professionell erlöste, postete den Ausschnitt kurze Zeit später auf Twitter. Nicht auf Twitter, aber hier nachzusehen: Der Beitrag, der den Lachkrampf auslöste.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account tha Time| Akt:
ORF

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen