ORF-Premieren von "Die Mamba" und "Im Keller"

Bild: keine Quellenangabe

Anlässlich des Österreichischen Filmpreises zeigt ORF eins am Donnerstag, den 21. Jänner um 20.15 Uhr die ORF-Premiere von Ali Samadi Ahadis "Die Mamba" sowie danach, um 22.15 Uhr, Florian Flickers "Grenzgänger". Anschließend feiert Ulrich Seidls "Im Keller" ORF-Premiere.

Anlässlich des   ORF-Premiere.

als Gegenspieler an.

"Die Mamba" war beim Österreichischen Filmpreis 2015 in der Kategorie "Beste Musik" nominiert. ORF eins zeigt die Komödie um 20.15 Uhr.

 

"Grenzgänger" um 22.15 Uhr

Zwei Männer, eine Frau: Ein dramatisches Dreieck zwischen Liebe und Leidenschaft, Verrat und Verbrechen. Im wilden Sumpfgebiet der March-Au haben sich Hans und Jana eine kriminelle Idylle eingerichtet, die kippt, als ein junger Soldat dem Paar das Handwerk legen soll.

In den Hauptrollen des mehrfach ausgezeichneten (u. a. mit dem Österreichischen Filmpreis 2013 in den Kategorien "Bestes Drehbuch", "Beste Kamera", "Beste Musik") Kinofilms , Andrea Wenzl und Stefan Pohl.

 

Nichts für schwache Nerven: Ulrich Seidls "Im Keller" um 00.00 Uhr 

Der handelt von Menschen und Kellern und was Menschen in ihren Kellern in der Freizeit tun: ein Film über Obsessionen, über Blasmusik und Opernarien, über teure Möbel und billige Herrenwitze. Und über Sexualität und Schussbereitschaft, Fitness und Faschismus, Peitschenschläge und Puppen.

Die Gewinner des "Österreichischen Filmpreises" 2016 können

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen