ORF-Star: "Gabalier will nicht über Frauenfragen reden"

ORF-Journalistin Mari Lang (re.) stellt Männern Frauenfragen. Andreas Gabalier (li.) würde sie gerne vors Mikro holen, aber er will nicht.
ORF-Journalistin Mari Lang (re.) stellt Männern Frauenfragen. Andreas Gabalier (li.) würde sie gerne vors Mikro holen, aber er will nicht.Andreas Tischler, Leykam Verlag
Ihr Podcast "Frauenfragen" wurde bereits ausgezeichnet. Nun fühlt ORF-Journalistin Mari Lang Männern in einem gleichnamigen Buch auf den Zahn.

Sie will von Männern wissen, was sonst nur weibliche Prominente beantworten müssen. In ihrem Podcast "Frauenfragen" interviewte ORF-Journalistin Mari Lang (41) etwa Richard Lugner dazu, was in seiner Handtasche ist – "nichts, denn wir Männer haben ja keine". Sie hakte bei Armin Assinger nach, wie er Kinder und Karriere unter einen Hut bringt: " Das war für mich einfach, weil meine Frau ja da war.“ Nun brachte Lang den „besten feministischen Podcast des Jahres 2021“ als Buch heraus und lässt darin auch starke Frauenstimmen zu Wort kommen.

Pandemie: "Jetzt hast du Zeit für Deine Kinder"

Bei ihrer Präsentation nächste Woche wird Ex-Kanzler Christian Kern sprechen, der ihr sein Beauty-Geheimnis verraten musste: „Ich habe die Gene meiner Mutter.“ In "Heute" erzählt die Mama von zwei Töchtern: „Auslöser für die Idee war die Corona-Pandemie. Wir gingen in Kurzarbeit und mein Chef sagte zu mir: Jetzt hast Du ja mehr Zeit für Deine Kinder“.

Viele Menschen würden sich beim Wort Feminismus noch winden, „wir müssen also die Männer an Bord holen.“ Einer, der sich bisher weigerte, ist Sänger Andreas Gabalier. „Ich habe ihn mehrmals eingeladen, er wollte mit mir nicht über Frauenfragen reden.“

Die Journalistin ergänzt: "Ich möchte mit jedem sprechen, der etwas zur Gleichberechtigung zu sagen hat oder aber mit dem Thema gar nichts anfangen kann." Was für Lang inzwischen unerhört in Interviews mit Gesprächspartnerinnen geworden ist: "Jede Frage, die versucht, eine Frau aufs Frausein zu reduzieren. Das Geschlecht ist so oft Thema. Männer werden nie auf diese Art interviewt." Hingegen findet die Zweifachmama "die Kinderfrage gesellschaftlich wahnsinnig wertvoll. Sie sollte mehr Menschen, vor allem Männern gestellt werden." Mitte Oktober startet die dritte Staffel ihres Podcasts.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account sk Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen