ORF-TVthek zeigt ultrascharfe Euro 2020

ORF-Online-Chef Thomas Prantner.
ORF-Online-Chef Thomas Prantner.Bild: ORF/Hans Leitner
Bei der Fußball-WM 2018 wurde die Technik erstmals erfolgreich getestet. Jetzt ist fix: Die ORF-TVthek überträgt im kommenden Jahr auch die Europameisterschaft in ultrahoher Auflösung.
3.840 x 2.160 Pixel Auflösung! Hit: Von 12. Juni bis 12. Juli 2020 können Fußballfans via TVthek online, über die App und auf 4K-UHD-fähigen Smart-TVs, Boxen und Sticks die Kicks der Euro in Superqualität mitverfolgen.

Das hat sich noch getan



Die fantastische Auflösung kündigte ORF-Online-Chef Thomas Prantner anlässlich des zehnten Geburtstags der TVthek an. Die ging Mitte November 2009 on air – und lockt mittlerweile pro Monat 1,7 Millionen User.

Was sich noch getan hat: 38 Prozent des ausgestrahlten ORF-Angebots ist heute via TVthek nachträglich als Video-on-Demand abrufbar, 76 Prozent der Sendungen werden live gestreamt. Ziel 2020: 100 Prozent. Heißt: Das komplette Programm ist dann zusätzlich auf PC, Handy & Co. immer live verfügbar.

CommentCreated with Sketch.5 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch.

ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema

Nav-AccountCreated with Sketch. red TimeCreated with Sketch.| Akt:
ÖsterreichNewsWirtschaftFußballStreamingORFEuropameisterschaft

CommentCreated with Sketch.Kommentieren