Orgasmus-Wette bei Böhmermanns "Wetten, dass...?"

Bild: Screenshot ZDFneo
"Ich wette, dass ich es in den nächsten 90 Minute schaffe, keine Staatskrise auszulösen" - mit diesen Worten eröffnet Jan Böhmermann die erste Ausgabe der einst beliebten Sendung "Wetten, dass...?" seit zwei Jahren. Doch was danach kommt, enttäuscht die Zuseher.
"Ich wette, dass ich es in den nächsten 90 Minute schaffe, keine Staatskrise auszulösen" - mit diesen Worten eröffnet seit zwei Jahren. Doch was danach kommt, enttäuscht die Zuseher.

Statt ernst gemeinten Wetten, gab es gecastete Wettgäste und viel Blödsinn zu sehen: "Bruno wettet, dass seine Frau Susanne im Laufe dieser Sendung mit Hilfe eines Baggers zum Orgasmus bringen kann", lautet die Wette von Baggerfahrer Bruno aus Geilenkirchen und seiner Gattin Susanne, die in einem Negligé auftritt und es sich sodann in einem Gynäkologenstuhl "bequem" macht. 

Studiogast, Rapper Eko Fresh, musste sich entscheiden: Schafft es Bruno, seine Susanne zum Höhepunkt zu bringen? Wenn nicht, müsste sich der Musiker als Dönerverkäufer in Köln beweisen. Doch Eko Freh glaubt an den Baggerfahrer - blöd nur, dass die Orgasmus-Wette zu keinem Ende kommt. Denn die Sendezeit reicht nicht aus und die Wette bleibt bis zum zweiten Teil kommende Woche offen.

Auch sonst nur Blödsinn

Obwohl Jan Böhmermann zuvor mehrmals ankündigte, die Sendung ernst nehmen und "Unterhaltung für die ganze Familie" bieten zu wollen, wird aus dem doch nur eine lieblose Persiflage. 

Im Video ein Eindruck der Show anhand der Kinderwette mit Tanja, die wettet, dass sie es schafft mit ihren Füßen die Parteizugehörigkeit von deutschen Politikern zu ertasten. Ihr Wettpate ist CDU-Politiker Jens Spahn.



Kommende Woche geht es mit der zweiten Hälfte der Show im Rahmen des "Neo Magazin Royale" weiter. Wer die Sendung versäumt hat, kann sich diese in der ZDF Mediathek ansehen. 

Hier ein paar Meinungen der Twitter-Gemeinde:

So große Ankündigung und dann veraschen sie die Sendung doch nur. Schade.

Bringt einfach das echte
— Fake Marcel Reif (@ReifZahl)


Hach, dieses altbekannte Fremdschämgefühl stellt sich wieder ein
— Mari (@fearhundert)


Ich hätte jetzt gerne eine Live-Schalte in deutsche Rentner-Wohnzimmer, um die fassunglosen Gesichter zu sehen.
— Timø (@Timotion)


Unterm Gottschalk hätts das nicht gegeben. ? Was ist das für 1 ?
— Ingrid Gogl (@eskarina)


Nav-AccountCreated with Sketch. heute.at TimeCreated with Sketch.| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen