Ort trauert um jungen Feuerwehrmann (15)

Trauer und Betroffenheit herrschen in der 5.000 Einwohner-Gemeinde Altheim. Ein erst 15-jähriger Bursch starb bei einem Motorrad-Unfall.
Der 15-jährige Clemens R. war gerade einmal zwei Kilometer von seinem Elternhaus in Altheim (Bez. Braunau) entfernt, als sich der tragische Unfall ereignete.

Der 15-Jährige, der wie sein Vater bei der Feuerwehr im Ort engagiert war, hatte Freitagabend gegen 22.10 Uhr auf der Oberacher-Gemeindestraße die Kontrolle über sein Motorrad verloren, krachte laut Polizei daraufhin frontal gegen einen parallel zur Fahrbahn verlaufenen Gartenzaun.

An der Unfallstelle reanimiert



CommentCreated with Sketch.6 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch. Er stürzte mit dem Oberkörper in die scharfen Kanten des Zauns und musste noch an der Unfallstelle reanimiert werden.

Mit der Rettung wurde der Bursch danach ins Krankenhaus gebracht. Kurz nach Mitternacht hatten die Ärzte aber den Kampf um sein Leben verloren.

Besonders tragisch: Am Tag des Unglücks sei Clemens noch an der wöchentlichen Jugendübung der Feuerwehr sowie danach bei der Musikprobe dabei gewesen.

An der Unfallstelle haben Angehörige am Wochenende bereits zahlreiche Kerzen im Gedenken an den Jugendlichen aufgestellt.



(mip)

Nav-AccountCreated with Sketch. mip TimeCreated with Sketch.| Akt:
AltheimNewsOberösterreichVerkehrsunfallMotorrad

ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema