Ort will Namen ändern, weil Navis nicht hinfinden

Bild: Heute

Weil es immer wieder zu Verwechslungen kommt und Navis Lenker in den falschen Ort schicken, will Roitham (Bez. Gmunden) seinen Namen ändern. Jetzt wartet die Gemeinde auf das Okay vom Land.

"Viele Besucher sind schon woanders gelandet, obwohl sie zu uns wollten. Und umgekehrt.", erzählt Bürgermeister Alfred Gruber (SPÖ) im Gespräch mit "Heute". Grund: Roitham ist ein beliebter Ortsname, das Navi kann ohne Postleitzahl nicht zwischen den unterschiedlichen "Roithams" unterscheiden und schickt Lenker dadurch oft in den falschen Ort.

Nachdem es immer wieder zu Verwechslungen gekommen ist, hat der Ort nun beschlossen, seinen Namen in Roitham am Traunfall zu ändern. "Viele kennen Roitham nicht, aber den Traunfall, der im Gemeindegebiet liegt", so der Ortschef. Im Gemeinderat wurde einstimmig entschieden und das Anliegen an das Land OÖ weitergeleitet.

"Wir hoffen, dass wir noch in diesem Jahr den positiven Bescheid kriegen", sagt Bürgermeister Gruber. 

Vorbild für die Namensänderung war übrigens Bad Goisern. "Die Gemeinde hat vor ein paar Jahren den Namen auf Bad Goisern am Hallstättersee geändert", erklärt Gruber. 

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen