Oscar-Gala geht erneut ohne Host über die Bühne

Zum zweiten Mal in Folge findet die wichtige Preisverleihung ohne Moderatoren statt.
Am 9. Februar werden in Los Angeles bereits zum 92. Mal die Academy Awards vergeben. Wie schon im letzten Jahr verzichtet die Academy auch heuer auf einen oder mehrere Moderatoren.



Karey Burke, Präsidentin von ABC Entertainment verkündete die Entscheidung auf einem Presse-Event: "Wir erwarten uns ein sehr kommerzielles Set von Nominierungen, und eine Menge unglaublicher Elemente sind vorhanden, die uns zur Annahme führen, dass wir wieder eine höchst unterhaltsame Show haben werden".

CommentCreated with Sketch.0 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch.


Die renommierte Show kämpfte zuletzt mit sinkenden Einschaltquoten. Vor allem die Länge der Show würde viele Zuseher vertreiben. Deshalb verspricht Burke ein gestrafftes Programm mit "gigantisches Unterhaltungspotential, große Musiknummern, Comedy und Prominenz".

Wer sich heuer auf eine der begehrten Oscar-Statuen freuen kann, wird am 13. Jänner 2020 verkündet. Dann gibt die Academy die Nominierungen bekannt.

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen

Nav-AccountCreated with Sketch. baf TimeCreated with Sketch.| Akt:
USAKinoStarsOscars

CommentCreated with Sketch.Kommentieren