Ostermärkte hoppeln nun endlich in die Hochsaison

Insgesamt sieben Ostermärkte können in den nächsten Wochen besucht werden. "Heute" zeigt, wo die besten Standln zu finden sind.
Von traditionellem Osterschmuck über kunstvoll verzierte Eier bis hin zu kulinarischen Leckerbissen: Rund 204 Marktstände locken derzeit in der ganzen Stadt die Besucher an. Der mit 70 Ständen größte Ostermarkt vor dem Schloss Schönbrunn gilt als einer der romantischsten und beliebtesten.

Und diese Ostermärkte können besucht werden:

– Ostermarkt Schloss Schönbrunn:

Von 1. bis 17. April, jeweils von 10 bis 19 Uhr

Wann ist Ostern?
Heuer wird Ostern am Sonntag, den 16. April und Montag, den 17. April gefeiert.
Aus diesem Grund sperren viele Ostermärkte am 17. April, dem Ostermontag zu.
– Altwiener Ostermarkt auf der Freyung:

Von 31. März - 17. April 2017, täglich von 10.00 - 19.30 Uhr

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch. – Ostermarkt am Hof:

Von 31. März bis 17. April, Montag bis Donnerstag von 11 bis 20 Uhr, Freitag bis Sonntag inklusive Ostermontag von 10 bis 20 Uhr

– Ostermarkt Schloss Schönbrunn:

Von 1. bis 17. April, jeweils von 10 bis 19 Uhr

– Ostermarkt am Franz-Jonas-Platz:

Von 9. März bis 17. April, jeweils von 9 bis 20 Uhr

– Ostermarkt in den Blumengärten Hirschstetten:

Von 15. bis 17. April

– Ostern im Schloss Neugebäude:

Von 6. bis 9. April

– Kalvarienbergfest:

Von 29. März bis 16. April

(dm)

Nav-Account heute.at Time| Akt:
WienService/RatgeberWienOstern

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen