433.000 Menschen suchen einen Job

AMS (Archivfoto)
AMS (Archivfoto)Bild: picturedesk.com

Nach nationaler Berechnung liegt die Quote nun bei 9, Prozent. Insgesamt sind 433.385 Menschen ohne Job. Gestiegen ist die Arbeitslosigkeit bei Menschen über 50 Jahren.

Die Arbeitslosigkeit in Österreich ist im Jänner 2019 weiter gesunken: Im Vergleich zum Vorjahr ging die Zahl der Arbeitslosen und Schulungsteilnehmer um 4,9 Prozent zurück. Insgesamt waren 433.385 Personen ohne Job, davon waren 367.979 arbeitslos und 65.406 in Schulung.

Die Arbeitslosenquote nach nationaler Berechnung lag im Jänner bei 9,0 Prozent, das entspricht einem Rückgang um 0,4 Prozentpunkte.

AMS-Vorstand Johannes Kopf verweist in einer Aussendung auf den schwächeren Rückgang der Arbeitslosigkeit am Bau, der wohl mit der Wetterlage zusammenhänge. Hingegen zeige der Tourismus den höchsten Rückgang der Arbeitslosigkeit aller wichtigen Branchen.

Gestiegen ist die Arbeitslosigkeit bei Menschen über 50 Jahren, Ausländerinnen und Ausländern, Akademikerinnen und Akademikern sowie bei Personen mit Behinderung. (Red)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Maria Theresia von ÖsterreichGood NewsWirtschaftskammerAMSArbeitsmarkt

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen