Österreicher holen zweiten Platz bei "America's got ...

Ein Zauber-Pärchen aus Niederösterreich begeistert gerade die USA. Thommy Ten und Amélia Van Tass verzauberten als "Clairvoyants" die Jury im Finale der Casting Show "America's got Talent" und belegten mit ihrer Show den zweiten Platz hinter der zwölfjährigen Sängerin Grace VanderWaal.

Ein Zauber-Pärchen aus Niederösterreich begeistert gerade die USA. Thommy Ten und Amélia Van Tass verzauberten als "Clairvoyants" die Jury im Finale der Casting Show "America's got Talent" und belegten mit ihrer Show den zweiten Platz hinter der zwölfjährigen Sängerin Grace VanderWaal. 

Das Mental-Magier Pärchen Thommy Ten und Amélia Van Tass hofften auf den Sieg. Bei ihrem Auftritt spielten laut zahlreichen Medienberichten ein Wassertank eine wesentliche Rolle, in den die Mentalmagierin eintauchte und von dort aus "Gedanken gelesen" hat. 

Ihre Show reichte allerdings "nur" für den zweiten Platz. Siegerin wurde die zwölfjährige US-Sängerin Grace VanderWaal. 

"Schon der Einzug ins Finale war mehr, als wir uns je erhofft hatten, jetzt den zweiten Platz zu schaffen, ist einfach großartig", wurde Ten in einem Online-Bericht des ORF Niederösterreich zitiert.

In der Jury der Casting Show "America's got Talent" sitzen unter anderem Topmodel . 

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen