Österreicherin wegen Mordverdachts festgenommen

Bild: Google Maps

Ein Bayer fand am Wochenende seine Mutter (86) tot in ihrer Wohnung. Jetzt sitzt seine Ex-Frau, eine Österreicherin in U-Haft - laut Polizei könnte sie die Mörderin sein.

Ein Bayer fand am Wochenende seine Mutter (86) tot in ihrer Wohnung. Jetzt sitzt seine Ex-Frau, eine Österreicherin, in U-Haft - laut Polizei könnte sie die Mörderin sein.
Michael D. (56) wollte wie jeden Tag seine betagte Mutter Margarete in ihrer kleinen Erdgeschosswohnung im Münchner Stadtteil Schwabing besuchen; er selber wohnt im dritten Stock. Doch die Frau war tot - allerdings war sie nicht auf natürliche Weise gestorben. Details gab die Polizei aber nicht bekannt.

Ermittler nahmen die Ex-Schwiegertochter, eine 50-jährige Österreicherin, nur wenige Stunden später wegen Mordverdacht fest - sie wartete in der Wohnung ihres Ex-Mannes im dritten Stock. Die Frauen waren nach der Scheidung in Kontakt geblieben und trafen einander immer wieder.

Am Abend der Tat dürfte reichlich Alkohol im Spiel gewesen sein. "Ich verstehe das alles nicht", sagte Michael D. zur Bild-Zeitung. "Meine Ex hatte meine Mutter ewig nicht mehr gesehen."

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen