Österreichischer Filmpreis 2017: Alle Nominierungen

Bild: Thimfilm
Am 1. Februar 2017 wird der Österreichische Filmpreis im Wiener Rathaus zum siebten Mal verliehen. Ausgezeichnet werden herausragende Produktionen des vorangegangenen heimischen Filmjahres in 16 Kategorien. Hier sind alle Nominierungen.
Am 1. Februar 2017 wird der im Wiener Rathaus zum siebten Mal verliehen. Ausgezeichnet werden herausragende Produktionen des vorangegangenen heimischen Filmjahres in 16 Kategorien. Hier sind alle Nominierungen.

Bester Spielfilm:

Produzent(en): Franz Novotny, Alexander Glehr, Bady Minck, Alxander Dumreicher-Ivanceanu

Regie: Dieter Berner

Produzent(en): Antonin Svoboda, Bruno Wagner

Regie: Klaus Händl

Produzent(en): Tommy Pridnig, Peter Wirthensohn

Regie: Barbara Eder

Bester Dokumentarfilm:

"Brüder der Nacht"

P: Ebba Sinzinger, Vincent Lucassen

R: Patric Chiha

"Holz Erde Fleisch"

P: Flavio Marchetti, Katharina Mückstein, Michael Schindegger, Natalie Schwager, Sigmund Steiner

R: Sigmund Steiner

"Kinders"

P: Arash T. Riahi, Karin C. Berger, Sabine Gruber

R: Arash T. Riahi, Arman T. Riahi

"Safari"

P: Ulrich Seidl

R: Ulrich Seidl

Bester Kurzfilm:

"Absent", Nikki Schuster

"Henry", Philipp Fussenegger

"Pitter Patter Goes My Heart", Christoph Rainer

"Wald der Echos", Luz Olivares Capelle

Beste weibliche Hauptrolle:

Manon Kahle, "Thank You For Bombing"

Valerie Pachner, "Egon Schiele: Tod und Mädchen"

Maresi Riegner, "Egon Schiele: Tod und Mädchen"

Beste männliche Hauptrolle:

Raphael von Bargen, "Thank You For Bombing"

, "Vor der Morgenröte"

, "Toni Erdmann"

Bitte umblättern: Die weiteren Nominierungen...

Beste weibliche Nebenrolle:

Marion Mitterhammer, "Stille Reserven"

Tatja Seibt, "Homesick"

Krista Stadler, "Maikäfer flieg"

Beste männliche Nebenrolle:

, "Nebel im August"

Branko Samarovski, "Nebel im August"

Heribert Sasse, "Deckname Holec"

Beste Regie:

Dieter Berner, "Egon Schiele: Tod und Mädchen"

Barbara Eder, "Thank You For Bombing"

Klaus Händl, "Kater"

Bestes Drehbuch:

Hilde Berger, Dieter Berner, "Egon Schiele: Tod und Mädchen"

Barbara Eder, Tommy Pridnig, "Thank You For Bombing"

Klaus Händl, "Kater"

Virgil Widrich, "Die Nacht der 1000 Stunden"

Beste Kamera:

Martin Gschlacht, "Stille Reserven"

Klemens Hufnagl, "Brüder der Nacht"

Gerald Kerkletz, "Kater"

Leena Koppe, "Was hat uns bloß so ruiniert"

Bestes Kostümbild:

Caterina Czepek, "Maikäfer flieg"

Alette Kraan, "Die Nacht der 1000 Stunden"

Martina List, "Hotel Rock'n'Roll"

Christine Ludwig, "Thank You For Bombing"

Beste Maske:

Monika Fischer-Vorauer, Andreas Meixner, "Vor der Morgenröte"

Helene Lang, "Thank You For Bombing"

Michaela Payer, Reinhard Kirnich, "Nebel im August"

Beste Musik:

Siegfried Friedrich, "Dreams Rewired - Mobilisierung der Träume"

Paul Gallister, "Die Mitte der Welt"

Christopher Slaski, Guy Farley, "A Good American"

Bester Schnitt:

Ulrike Kofler, "Was hat uns bloß so ruiniert"

Karina Ressler, "Stille Reserven"

Joana Scrinzi, "Kater"

Monika Willi, Claudia Linzer, "Thank You For Bombing"

Bestes Szenenbild:

Alexandra Maringer, "Hilfe, ich hab meine Lehrerin geschrumpft"

Renate Martin, Andreas Donhauser, "Hotel Rock'n'Roll"

Johannes Salat, "Stille Reserven"

Beste Tongestaltung:

Andreas Hamza, Thomas Pötz, Sebastian Watzinger, "Alles unter Kontrolle"

Jörg Kidrowski, Veronika Hlawatsch, Bernhard Maisch, "Die Mitte der Welt"

Dietmar Zuson, Thomas Pötz, Sebastian Watzinger, "Maikäfer flieg"
Nav-Account heute.at Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen