Österreichisches Kleinfluzgzeug rammt Windrad

Bild: picturedesk.com
Ein Kleinflugzeug rammte im deutschen Melle (Niedersachsen) ein Windrad. Der Pilot starb bei dem Crash.

Noch ist nicht klar, wieso es zu dem Zusammenstoß kam. Laut Polizei war der Mann kurze Zeit vorher auf einem nahegelegenen Sportflugplatz gestartet und hatte dann das Windrad in etwa 40 Meter Höhe gerammt.

Es handelte sich bei der Maschine um eine Diamond DA20, die vom österreichischen Hersteller Diamond Aircraft in Wiener Neustadt bzw. in einem Werk in Kanada hergestellt wird.

Laut der deutschen Bundesstelle für Flugunfalluntersuchung ist dies die erste derartige Kollision im Land. Die Sichtverhältnisse waren zum Unglückszeitpunkt gut.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen