Österreichs größte Airshow startet in Krems

Am kommenden Wochenende findet am Flugplatz Krems das "Austrian Airfest 2017" statt. Bis zu 40.000 Besucher werden erwartet.

Flugzeug-Fans aufgepasst! Am Samstag und Sonntag landet die größte Airshow des Landes am Flugplatz Krems. Über 100 Luftfahrzeuge werden erwartet und für ein ordentliches Spektakel am Himmel sorgen.

40.000 Besucher werden sich die Show des "Austrian Airfest 2017" am Samstag und Sonntag nicht entgehen lassen. Bereits im Juli haben die Vorarbeiten für das Event begonnen. Die Arbeiten laufen auf Hochtouren. Derzeit wird die Ausrüstung für die Wasserversorgung oder die Gastronomie zum Flugplatz Krems gebracht.

"Da der Flugplatz bis Freitagabend im normalen Betrieb ist, können die Aufbauarbeiten am Gelände nur in der Nacht auf Samstag erfolgen", berichtete Organisator Erwin Kreczy gegenüber der "APA".

Zahlreiche Highlights

Die Show bietet zahlreiche Highlights für die Besucher. Zu den größten Attraktionen zählen ohne Zweifel eine Vickers Supermarine Spitfire, das Red Bull Aerobatic Team, der Alpha Jet der Flying Bulls, eine Antonov AN-2, die Kunstflugstaffel P3 Flyers aus der Schweiz sowie diverse Heißluftballone, Helikopter, und Tragschrauber.

Für ein wahres Spektakel wird aber sicher die Kunstflugstaffel "Baltic Bees Jet Team" mit ihren sechs Aero L-39 Jets sorgen. Die Flieger befindet sich bereits in Österreich und verweilen momentan in Linz-Hörsching.

Rundflüge und Schnupperflugstunden

Wer selbst "Pilotenluft" schnuppern und abheben möchte, kann dies ebenfalls beim "Austrian Airfest 2017" tun. Rundflüge sind in einem Helikopter oder dem größten Doppeldecker der Welt, der AN-2, möglich. Schnupperflugstunden werden bei dem Event ebenfalls angeboten. Na dann, guten Flug!

Nähere Infos unter www.airfest.at

(wil)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
NiederösterreichGood NewsMaria Theresia von ÖsterreichFlugzeugabsturz

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen