Oswald Oberhuber mit 88 Jahren gestorben

Der Künstler Oswald Oberhuber vor dem Hintergrund des vom im gestalteten Eisernen Vorhanges in der Wiener Staatsoper.
Der Künstler Oswald Oberhuber vor dem Hintergrund des vom im gestalteten Eisernen Vorhanges in der Wiener Staatsoper.Bild: picturedesk.com/APA
Der in Südtirol geborene Künstler galt als eine der zentralen Figuren der heimischen Kunstszene im 20. Jahrhundert.
Oswald Oberhuber wurde am 1. Februar 1931 in Meran geboren. Der Maler, Bildhauer und Kunstschaffende war Biennale- und documenta-Teilnehmer, leitete als Rektor die Hochschule für Angewandte Kunst und war auch Mitglied der Kunstkurie.

Zu seinem Schaffen zählten unter anderem Zeichnungen, Öl- und Materialbilder, Gerümpelplastiken, Collagen, Skulpturen, Objekete, Möbel, Stoffe, Assemblagen aus Schachteln, Kisten, Drähten, Nägeln und Fetzen: "Alles, was man auf die Seite schiebt, aufbewahrt, kann Kunst sein", lautete sein unkonventioneller Ansatz.

Im Alter von 88 Jahren ist er nun gestorben.

CommentCreated with Sketch.0 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch. VIP-Bild des Tages



ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen

Nav-AccountCreated with Sketch. baf TimeCreated with Sketch.| Akt:
ÖsterreichKulturKunst

CommentCreated with Sketch.Kommentieren