Ist das Wien-Konzert von Ozzy Osbourne in Gefahr?

Sein Gesundheitszustand erlaubt es dem "Prince of Darkness" nicht, schon im Frühjahr auf der Bühne stehen zu können.
Weil er sich zu Behandlungen in die Schweiz begeben muss, ist es Ozzy Osbourne nicht möglich, die für Frühjahr geplanten Konzerte in Nordamerika wahrzunehmen. Das gab der 71-Jährige am Dienstag in einem Statement auf Facebook bekannt. Er müsse sich von diversen Wehwehchen erholen, die Tourdaten werden abgesagt, sollen aber zu einem späteren Zeitpunkt wiederholt werden.



"Ich bedanke mich bei jedem, der geduldig mit mir war. Ich hatte echt ein beschissenes Jahr. Ich möchte keine Tour starten und dann im letzten Moment Konzerte absagen, weil das den Fans gegenüber nicht fair wäre", richtet Ozzy seinen Fans auf Facebook aus.

Bleibt zu hoffen, dass sich der Musiker in der Schweiz so richtig auskuriert, damit der geplante Auftritt in der Wiener Stadthalle am 16. November 2020 nicht (schon wieder) verschoben werden muss.



ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen

Nav-AccountCreated with Sketch. heute.at TimeCreated with Sketch.| Akt:
USAMusikStarsKonzertOzzy Osbourne