Pacult über EM-Aus: "Glück war nicht auf unserer Seite"

"Heute"-Experte Peter Pacult über das EM-Aus
"Heute"-Experte Peter Pacult über das EM-Ausgepa
Ein 1:2 nach Verlängerung gegen Italien bedeutete für Österreich das EM-Aus. "Heute"-Experte Peter Pacult zieht Bilanz.

Franco Foda wünscht sich, dass die Kritiker jetzt einmal Ruhe geben. Tatsächlich wäre es schwer, beim EM-Aus die Nadel im Heuhaufen zu suchen. Die Nationalelf bot gegen Italien eine tolle Leistung, hat bei einem Top-Team vehement dagegengehalten, sich gewehrt, war in Hälfte zwei mehr als ebenbürtig. Hut ab!

Dass Arnautovics Tor knapp Abseits war, ist natürlich bitter. Auch ich bin nicht unbedingt ein Freund des Video-Beweises, konnte mit Tatsachenentscheidungen leben. Aber jetzt ist es eben so. Es gab auch andere knappe Szenen. Am Ende war das Glück nicht auf unserer Seite.

Dennoch haben sich die Spieler nach der enttäuschenden EM 2016 rehabilitiert, sind erfahrener, abgeklärter. Was auch heißt: In Zukunft wird sich das Team an dieser Leistung messen lassen müssen, wird es hoffentlich auch einen top-fitten Arnautovic geben, der dem Team im Rahmen seiner Möglichkeiten (verletzt, kaum Spielpraxis vor dem Turnier), aber auch bei der EM geholfen hat.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account pp Time| Akt:
SportÖFBUefa

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen