Pädagoge tritt Bub gegen den Kopf

In einem Heim des Vereins "Rettet das Kind Niederösterreich" in Judenau (Bezirk Tulln) soll ein Erzieher sich an einem Buben vergriffen haben. Der Vorfall soll sich letzten Sommer zugetragen haben.

In einem Heim des Vereins "Rettet das Kind Niederösterreich" in Judenau (Bezirk Tulln) soll ein Erzieher sich an einem Buben vergriffen haben. Der Vorfall hat sich letzten Sommer zugetragen.

Der Bub soll unter 14 Jahre alt sein und von dem Pädagogen gegen den Kopf getreten worden sein. Der Betreuer wurde bis zur Klärung der Vorwürfe suspendiert, die Erhebungen der Polizei laufen. Ärztlich behandelt musste der Bub nicht werden.

Einvernahmen des Beschuldigten und eines weiteren Betreuers als Zeugen seien noch ausständig. Man sei an einer Aufklärung sehr interessiert, wurde seitens des Heims betont.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen