Paketdienst blieb dank Navi im Wald hängen

Kuriose Fahrzeugbergung in Sankt Lorenzen am Wechsel. Die Florianis mussten einen Paketzusteller aus dem Wald retten.

Am Ende konnte der Fahrer des Zustellfahrzeuges nur noch per Telefon Hilfe anfordern. Die Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr Sankt Lorenzen am Wechsel rückten auch prompt aus.

Der Mann wurde am Montag von seinem Navigationsgerät in die Irre geführt. Der vorgegebene Weg führte ihn auf einen Waldweg, der schließlich einfach endete.

Der Transporter blieb mitten im Wald stecken, konnte weder vor noch zurückfahren. Besonders brenzlig wurde die Situation, als er merkte, dass das Fahrzeug abzurutschen drohte.

Die Florianis mussten das Fahrzeug sichern und es mit einer Seilwinde zurück auf die Straße ziehen.

(red)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Sankt Lorenzen am WechselGood NewsLPD SteiermarkUnfallFeuerwehreinsatz

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen